Kulturleben Thüringer Bachwochen für Frühling 2022 mit 2G geplant

Nach zwei Jahren Pause sollen die Thüringer Bachwochen vom 8. April 2022 bis 1. Mai 2022 wieder stattfinden. Für das Festival ist derzeit die 2G-Regel vorgesehen. Im Programm stehen 47 Punkte in zwölf Thüringer Städten.

Bach-Denkmal
2022 feiert das Bach-Festival sein 30. Jubiläum. Bildrechte: dpa

Die Thüringer Bachwochen rechnen im kommenden Frühling mit einer Rückkehr zur Normalität unter 2G-Bedingungen. Der Durst nach Live-Konzerten sei groß, sagte Bachwochen-Leiter Christoph Drescher MDR THÜRINGEN. Die 2G-Regel ermögliche es, die Konzertsäle wieder voll zu besetzen. Das ist laut Drescher nach zwei Ausnahme-Jahren unter Corona-Einschränkungen auch finanziell notwendig.

"Die Welt übersetzen"

Im 30. Jahr des Klassik-Festivals sind 47 Programmpunkte in zwölf Thüringer Städten sowie virtuell geplant. Unter dem Motto "Die Welt übersetzen" findet das Festival vom 8. April 2022 bis 1. Mai 2022 statt. Damit stellen die Veranstalter den Bezug zu 500 Jahren Bibelübersetzung Martin Luthers her. Künstler aus dem In- und Ausland werden Werke von Jan Sebastian Bach in unterschiedlichster Form neu zugänglich machen. So wird es Bachs Musik in Gebärdensprache oder auch in einem Schaufenster in Erfurt geben.

Neuer Spielort in Erfurt

Neuer Spielort wird die Kaufmannskirche am Anger in Erfurt sein. Dort hatten Bachs Eltern geheiratet. Die Kirche wird aktuell saniert und zu einem Konzertort umgebaut. Am 21. März 2022 eröffnet das Bach-Festival dort eine Festwoche.

Am Anger in Erfurt
Vor 500 Jahren predigte Martin Luther in der Kaufmannskirche am Erfurter Anger. Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Nicht nur für Thüringen

In Weimar wird virtuell die Schlosskapelle wieder erlebbar sein. Die sogenannte "Himmelsburg" war einst 20 Meter hoch - dort hat Bach musiziert. Mit dem "Virtual Reality Project" will das Bach-Festival auch international auf Reisen gehen, um fürs Bachland Thüringen zu werben.

Quelle: MDR THÜRINGEN/mw

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 10. November 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen