Bilanz Männertag in Thüringen weitgehend friedlich

Der Himmelfahrtstag ist in Thüringen im Vergleich zu Vorjahren ruhig geblieben. Das teilte die Polizei mit. Insgesamt gab es 100 Einsätze, meist wegen Lärms von Feiernden.

Eine lustige Männergruppe feiert am 14.05.2015 bei Fuhrberg (Niedersachsen) den Vatertag.
Bildrechte: dpa

Der Himmelfahrts- oder Männertag ist in Thüringen ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Wie die Polizei mitteilte, wurden zumeist bei Streitereien 50 Menschen leicht verletzt. Außerdem mussten Polizisten in fast 100 Fällen wegen Lärms ausrücken.

Grund für den vergleichsweise ruhigen Verlauf des Tages könnte unter anderem das zwar freundliche, aber nicht übermäßig heiße Wetter gewesen sein. Die Landespolizei hatte zusätzliche Einsatzkräfte für Kontrollen angekündigt, um für einen möglichst friedlichen Feier- und Vatertag zu sorgen. In der Vergangenheit war es immer wieder zu skurrilen Einsätzen oder Unfällen von und mit Betrunkenen gekommen.

Pöbler mit Schreckschusspistole behindert Polizei

Dazu dürfte in diesem Jahr die Unfall-Aufnahme in Zeulenroda-Triebes zählen. Hier waren ein Mopedfahrer und seine Beifahrerin beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Als die Polizei die Unfalldaten aufnehmen wollte, sollen drei junge Himmelfahrts-Ausflügler sie behindert und angepöbelt haben. Ein 24-Jähriger aus der Gruppe habe eine Schreckschusswaffe dabei gehabt, sagte ein Polizeisprecher.

Einsätze rückläufig

Insgesamt hat die Polizei aber einen Trend bei den Einsätzen an Christi Himmelfahrt beobachtet: Seit einigen Jahren gibt es demnach weniger große Eskalationen rund um den Vatertag. Die Zahl der Notrufe sei kontinuierlich gesunken. 2015 lag sie noch bei 1.640. Im vergangenen (Corona-)Jahr lag sie bei 1.076. Bis Donnerstagmittag gingen zunächst 198 Notrufe ein.

Freie Fahrt auf der Autobahn

Auch Thüringer Autofahrerinnen und Autofahrer auf dem Weg in den Himmelfahrts-Kurzurlaub konnten sich freuen. Nach einem erhöhten Verkehrsaufkommen am Mittwochnachmittag waren die Autobahnen im Land für einen Feiertag zwar "gut gefüllt", blieben jedoch staufrei, sagte eine Sprecherin der Autobahnpolizei.

Weimarer Land Simson-Freunde auf Männertagstour

Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Startklar zur großen Ausfahrt: Am Vatertag um 10 Uhr begann die Reise in Blankenhain. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Startklar zur großen Ausfahrt: Am Vatertag um 10 Uhr begann die Reise in Blankenhain. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Alle Fahrer hatten ihre Schätzchen auf Hochglanz poliert. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Vor dem Start wurde alles nochmal genau geprüft. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Für den Fall der Fälle haben echte Simsonfreunde aber immer das passende Werkzeug dabei. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Ein 10er- und ein 13er-Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel, etwas Öl und eine Zündkerze verstecken sich im Werkzeugwickel unter der Sitzbank. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Rund 50 Kilometer müssen die Oldies am Männertag durchhalten. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Ein Teil der Fahrzeuge ist komplett restauriert. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Der Gestaltungsfreude sind dabei keine Grenzen gesetzt. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Ziel war das Backofenfest in Rippersroda bei Plaue. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Jede freie Minute stecken die Männer in ihre Maschinen. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Details an Schwalbe und  S51, 10er und ein 13er Schlüssel, ein paar Inbusschlüssel etwas Öl und eine Zündkerze, Männer, die auf ihren Mopeds sitzen, um zur großen Ausfahrt zu starten
Mit lautem Geknatter und dem typischen Abgasgeruch nach Benzin und Öl gingen sie dann pünktlich auf die Reise. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt
Alle (11) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 26. Mai 2022 | 17:00 Uhr

Christliche Veranstaltungen

Tausende Gläubige nutzten den freien Tag, um zum Klüschen Hagis im Eichsfeld zu pilgern. Dort kamen sie zur traditionellen Männerwallfahrt zusammen, die erstmals nach zwei Jahren mit Corona-Einschränkungen wieder stattfinden konnte.

Besucher bei Männerwallfahrt Klüschen Hagis Eichsfeld
An der kleinen Wallfahrtskirche Klüschen Hagis bei Wachstedt gab es am Donnerstag bei etwas kühleren Temperaturen eine Messe unter freiem Himmel. Bildrechte: MDR/Claudia Götze

Außerdem ist Erfurt noch bis zum Sonntag Gastgeber für ein religiöses Festival, das "Christival". Tausende junge Menschen aus ganz Deutschland und dem Ausland feiern dabei ihren christlichen Glauben mit Konzerten, Gesprächen und anderen Aktionen. Höhepunkt soll ein Konzertabend am Samstag unter anderem mit dem Comedian Bülent Ceylan sein.

Christival Festival 2022 in Erfurt
Bereits am Mittwoch hatten sich nach Angaben der Veranstalter rund 9.000 Jugendliche zur Auftaktveranstaltung auf dem Messegelände eingefunden. Bildrechte: MDR/Paul-Philipp Braun

MDR (ifl)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 26. Mai 2022 | 18:10 Uhr

Mehr aus Thüringen

Graffiti am Wielandplatz in Weimar 2 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN
2 min 28.06.2022 | 19:21 Uhr

Mir einem professionellen Graffiti will Weimar den Konflikt um den Treff von Jugendlichen am Wielandplatz entschärfen. Die Stadt will sie nicht verdrängen, sondern signalisieren, dass sie dort ihren Platz haben können.

Di 28.06.2022 15:11Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-graffiti-treffpunkt-wielandplatz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video