Bundesgartenschau Die Buga in Erfurt aus der Luft: Ega, Petersberg und Geraaue

Die Bundesgartenschau in Erfurt erfreut sich eines wachsenden Besucherandrangs. Wir zeigen die Hauptstandorte in Erfurt aus einer Perspektive, die auch den aufmerksamsten Gästen verborgen bleibt: mit Bildern von Karina Heßland-Wissel aus der Luft.

Ega-Gelände zur Bundesgartenschau in Erfurt
Haupteingang am Egapark Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Der Haupteingang der Buga am historischen Erfurter Egapark. Auf 36 Hektar Fläche laden verschiedenste Beete und Garteninstallationen zum Spazieren und Entdecken ein. Auch Themenhäuser ermöglichen ein Eintauchen in außergewöhnliche Welten.

Wüsten- und Tropenhaus Danakil zur Bundesgartenschau in Erfurt
Danakil-Haus Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Nach drei Jahren Bauzeit ist das mehr als 2.000 Quadratmeter große Danakil-Haus bereit für die Besucher - wenn es denn die Coronalage erlaubt. Zwei Klimazonen vereint das neue Gebäude der Extreme auf der Ega - die trockene Wüste und den feuchten Urwald.

Wüsten- und Tropenhaus Danakil zur Bundesgartenschau in Erfurt
Danakil-Haus Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Theoretisch dürften stündlich 450 Menschen das Wüsten- und Urwaldhaus besuchen. Ebenfalls theoretisch rechnet Erfurt jährlich mit mehr als 100.000 Besuchern im Danakil-Haus.

Themengarten zur Bundesgartenschau in Erfurt
Einer der Themengärten Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Auf der Ega laden sieben Themengärten ein, um sich über die Vielfalt der Gartengestaltung zu informieren. Hier finden Sie sicherlich Entspannung und Ideen für Ihren Garten.

Spielplatz Gärtnerreich zur Bundesgartenschau in Erfurt
Spielplatz im Egapark Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Rutschen, Klettern, Schaukeln, mit Wasser matschen - der Spielplatz auf der Ega in Erfurt galt schon immer als größter und schönster in ganz Thüringen. Für die Buga wurde der Spielplatz umgestaltet und erneuert. Es warten unzählige Spielgeräte und Buddelmöglichkeiten auf Kinder aller Altersklassen. Und das sind nicht irgendwelche Spielgeräte.

Gartenbaumuseum mit Cyriaksturm zur Bundesgartenschau in Erfurt
Gartenbaumuseum Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Im Gartenbaumuseum auf dem Ega-Gelände ist eine neue Dauerausstellung angelegt, die coronabedingt noch auf Besucher warten muss.

Aufgang zur Zitadelle, das Informationsgebäude, der Barockgarten und das Restaurant Glashütte zur Bundesgartenschau in Erfurt
Aufgang zur Zitadelle Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Der Haupteingang am Erfurter Petersberg. Der Petersberg wurde vom oberen Plateau bis zum Festungsgraben als Besuchsziel in der Altstadt neu gestaltet. 

Defensionskaserne und die Peterskirche zur Bundesgartenschau in Erfurt
Defensionskaserne Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Jede Menge Pflanzen wurden in den Festungsgraben der Zitadelle gesetzt. Insgesamt wachsen dort laut Buga mehr als 10.000 Exemplare. Darunter sind 100 Gemüsesorten und zahlreiche Blumen.

Bereich um die Sparkassenbühne zur Bundesgartenschau in Erfurt
Sparkassenbühne Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Der Bereich um die Sparkassenbühne zur Bundesgartenschau in Erfurt. Welche Veranstaltungen letztendlich möglich sein werden, ist dem Infektionsgeschehen geschuldet noch nicht klar.

Gartenschätze und der Rutschenhang zur Bundesgartenschau in Erfurt
Rutschenhang Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Auf dem Petersberg gibt es 30 Meter lange Rutschen. Vorbei an duftenden Kräutern, alten Gemüsesorten und natürlich Blumen in allen Farben. Der Grabungsspielplatz wartet auf Nachwuchs-Archäologen, die die Geschichte des Petersberges beim Buddeln und Graben erfahren können.

Schriftzug und barrierefreier Aufgang zur Bundesgartenschau in Erfurt
Fast wie in Hollywood Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Ein Höhepunkt am Petersberg ist der vier Meter hohe Erfurt-Schriftzug. Der bekannte Hollywood-Schriftzug ist zehn Meter höher. Zur Bundesgartenschau, aber auch danach, soll der über dem Domplatz blühende Schriftzug als Fotomotiv locken. Neu zur Buga wurde außerdem der 19 Meter hohe Fahrstuhl mit seinen zwei freitragenden Brücken installiert. 

Auenteich in der Geraaue im Erfurter Norden zur Bundesgartenschau in Erfurt
Auenteich in der Geraaue Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Im Norden der Landeshauptstadt ist ein neuer 60 Hektar großer Naherholungspark: die nördliche Geraaue, benannt nach dem Fluss Gera.

Geraaue zur Bundesgartenschau in Erfurt
Geraaue Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Die Geraaue im Norden von Erfurt ist zwar keine offizielle Buga-Ausstellungsfläche, aber mit Mitteln der Buga gefördert worden - und, im Gegensatz zum Egapark und dem Petersberg, ohne Eintritt zugänglich. Ein fünf Kilometer langer Radweg führt durch die langgestreckte Parkanlage von Erfurts Mitte bis an die nördliche Stadtgrenze.

Schloss Molsdorf zur Bundesgartenschau in Erfurt
Schloss Molsdorf Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Schloss Molsdorf am Rand von Erfurt gehört zu den Außenstandorten der Buga. Der Schlosspark lädt zu einem Spaziergang ein - auch Eis sowie Kaffee und Kuchen können am historischen Bauwerk genossen werden.

Hinweisschild Buga 2021 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Do 22.04.2021 19:00Uhr 01:34 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zum Thema Bundesgartenschau in Erfurt

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 30. Mai 2021 | 11:30 Uhr

3 Kommentare

MDR-Team vor 8 Wochen

Hallo Tamico161, wir liefern dazu keine täglichen Wasserstände. Am 24. Mai wurde der 100.000 Besucher registriert. https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/bundesgartenschau-erfurt-buga-pfingsten-100.html

Tamico161 vor 8 Wochen

Na die erste Million an Besuchern/Besucherinnen war doch bestimmt schon da? Ich vermisse diese Berichterstattung.....

Hans Dampf vor 8 Wochen

Eine schöne Luftnummer

Mehr aus Thüringen