Trotz Corona-Hängepartie Buga 2021 in Erfurt ist eröffnet

Die Bundesgartenschau Erfurt ist am Freitag trotz Corona-Hängepartie eröffnet worden. Die Buga startet erstmal nur im Außenbereich. Ab Samstag müssen zudem Zertifikate für einen negativen Corona-Schnelltest vorgelegt werden.

Ministerpräsident Bodo Ramelow, Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß und Oberbürgermeister Andreas Bausewein bei der Eröffnung der Buga im Egapark Erfurt.
Die Buga ist eröffnet. Ministerpräsident Bodo Ramelow, Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß und Oberbürgermeister Andreas Bausewein begrüßen die ersten Gäste am Eingang der Ega. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Die Bundesgartenschau 2021 ist am Freitagmorgen in Erfurt eröffnet worden. Mit Tüten voller Pflanzen sind die ersten Gäste am Freitagmorgen auf dem Egapark in Empfang genommen worden. Ministerpräsident Bodo Ramelow, Oberbürgermeister Andreas Bausewein und zahlreiche Buga-Mitarbeiter begrüßten die ersten Gäste mit Tüten voller Minze, Thymian und weiterer Geschenke.

Auf diesen Tag haben wir elf Jahre lang hingearbeitet.

Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein bei der Eröffnung der Buga

"Es war eine Megabaustelle, elf Jahre Arbeit findet heute ihren Höhepunkt"», sagte Ramelow vor großen Beeten mit bunten Frühblühern. "Auf diesen Tag haben wir elf Jahre lang hingearbeitet", erklärte auch Bausewein. Dann sei Corona gekommen und vieles habe umgeplant werden müssen.

Buga-Mitarbeiterinnen empfangen die ersten Gäste mit Geschenktüten.
Die ersten Buga-Gäste werden mit Geschenktüten empfangen. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Eröffnung wegen Corona nur mit Einschränkungen möglich

Bis Anfang der Woche sei in der Stadt noch darum gebangt worden, ob die Schau in der Pandemie überhaupt eröffnen könnte. Die eingeschränkte Öffnung ist aber auch mit dem neuen Infektionsschutzgesetz möglich. Zu den Einschränkungen und Auflagen gehört etwa, dass die Besucher an den zwei Erfurter Hauptstandorten im Egapark und auf dem Petersberg nur die Außenbereiche betreten dürfen. Innenbereiche, wie etwa das Wüsten-und-Urwald-Haus Danakil, müssen der Pandemie wegen zunächst geschlossen bleiben.

Ministerpräsident Bodo Ramelow, Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß und Oberbürgermeister Andreas Bausewein begrüßen die ersten Gäste am Eingang der Ega.
Ministerpräsident Bodo Ramelow, Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß und Oberbürgermeister Andreas Bausewein (v.l.n.r.) bei der Eröffnung der Bundesgartenschau in Erfurt. Bildrechte: MDR/Andreas Kehrer

Ab Samstag müssen Besucher zudem einen höchstens 24 Stunden alten negativen Corona-Schnelltest vorlegen. Selbsttests werden nicht akzeptiert. Zudem müssen sie zusätzlich zu vorab gekauften Karten ihren Besuch anmelden. Rund 6.000 Besucher hatten sich nach Veranstalterangaben für den ersten Tag der bis 10. Oktober geplanten Blumenschau angemeldet.

Menschen genießen die Sonne auf der BUGA 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 23.04.2021 19:00Uhr 06:41 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zum Thema

Weitere Nachrichten zur Bundesgartenschau 2021

Quelle: MDR THÜRINGEN/the,dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 23. April 2021 | 19:00 Uhr

6 Kommentare

rhtorgau vor 1 Wochen

Herzliche Grüße aus Torgau an der Elbe !
Wunderbar wäre, diese Buga besuchen zu können. Leider ist sie von uns zu weit entfernt,da ja am selben Tag wieder die Heimreise angetreten werden muß. Immerhin über 2 Stunden Fahrtzeit, ohne Stau. Dazu kommt,daß keine Übernachtungen möglich sind um in aller Ruhe diese Farbenpracht und Gestaltung zu bewundern. Habe vor über 50 Jahren auf der IGA eine Prüfung abgelegt.
Noch wichtiger ist, endlich zu klären, ob zweifach "Geimpfte" ohne Tests usw. nun doch einen kleinen Vorteil haben , "einfacher die BUGA "zu besuchen. Bei allem Respekt, wir brauchen "Denker" und nicht nur Gesetzesverabschieder. Ihnen allen eine gute Gesundheit.

W.Merseburger vor 1 Wochen

Die Buga in Erfurt ist eigentlich eine Tragödie. Unglaublich viele Ideen, Arbeit und Fleiß sind in dieses Projekt eingeflossen. Und nun dieser Corona-Wahnsinn. Merkel hat sich durchgesetzt mit den verschärften Gesetzen und der Unmut und viel Unverständnis der Bürger wächst.

Frank 1 vor 1 Wochen

Wie zur Bestätigung meines vorangegangenen Beitrages lese ich gerade beim MDR, Coronatests für BUGA-Besucher, es werden nur Erfurter getestet. Für mehr reichen die Tests nicht. Also Erfurt-Gartenschau, nicht BUGA. Ganz großes Kino!

Zum Start der Bundesgartenschau Erfurt

Mehr aus Thüringen