Pandemie Corona-News vom 15. Januar: Polizeigewerkschafterin beklagt Aggressivität auf Demos

+++ Thüringen mit niedrigster Inzidenz Deutschlands +++ Greizer Landrätin befürchtet Pflegenotstand wegen Impfpflicht +++ Omikron und die Quarantäne-Regeln +++ Mehr Corona-News für Thüringen +++

Corona-Spaziergänger in Saalfeld
Teilnehmer bei einer nicht angemeldeten Corona-Kundgebung in Saalfeld (Archivfoto). Bildrechte: MDR/Stefanie Reinhardt

So ging es am 16. Januar weiter

Thüringen | Corona-Zahlen vom Samstag

Die Gesundheitsämter in Thüringen meldeten am Samstag 601 neue Corona-Fälle. 964 Infizierte wurden als genesen eingestuft. Außerdem wurden 18 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gemeldet. In Thüringen sind gegenwärtig nachweislich 563 Fälle der Omikron-Variante bekannt.

Thüringen | Polizeigewerkschafterin beklagt Aggressivität auf Demos

Die Vorsitzende der Thüringer Gewerkschaft der Polizei (GdP), Mandy Koch, hat Aggressivität gegenüber Polizeibeamten bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen beklagt. Polizisten würden dort unter anderem als "Staatsbüttel" und "Nazischergen" bezeichnet, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. "Und die ganze Wut, die sich so entwickelt hat aufgrund der bestehenden Corona-Beschränkungen, hat sich oft gegenüber meinen Kolleginnen und Kollegen entladen."

Die Einsatzbelastung sei auch wegen der Anzahl der Proteste hoch. "Aber meine Kollegen sind motiviert. Das ist am Ende unser Job." Ständig diese Aggressivität zu spüren zu bekommen, sei jedoch schon eine Belastung. Es sei ein gutes Recht jedes Einzelnen, seine Meinung kund zu tun, sagte Koch weiter. Wer an solchen Protesten teilnehme, solle sich im Klaren sein, dass er mit Leuten auf der Straße stehe, die dem Reichsbürgerspektrum oder dem rechten Spektrum zugehörig sind.

Mandy Koch
Die Vorsitzende der Thüringer Gewerkschaft der Polizei (GdP), Mandy Koch Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Thüringen | Wieder Corona-Tests in Kitas

Kindergartenkinder in Thüringen werden ab Montag erneut zweimal pro Woche auf das Coronavirus getestet. Das war bereits im April 2021 der Fall.

Rat-geber | Welcher Schnelltest ist zuverlässig?

Corona-Schnelltests gibt es viele, aber welcher ist der beste? Das Paul Ehrlich-Institut hat 122 Antigen-Schnelltests für zu Hause unter die Lupe genommen. Und die Kollegen vom SWR haben eine entsprechende Suchmaske entwickelt, in die man ganz einfach den Namen des Tests eingeben kann, um zu erfahren, wie zuverlässig er abschneidet.

Deutsch-land | Nationale Corona-News

Verfassungsschutzchef Haldenwang sieht bei Corona-Protesten eine neue Szene von Staatsfeinden. Die Inzidenz ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen, trotzdem macht sich Omikron auf den Intensivstationen nicht bemerkbar. Weitere Corona-Meldungen von unseren Kollegen von MDR AKTUELL:

Thüringen | Bundesweit niedrigste Inzidenz

Am Samstag lag die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in Thüringen bei 218,5. Damit liegt der Freistaat auf dem bundesweit letzten Platz. Das teilte das Robert Koch-Institut mit.

Greiz | Schweinsburg warnt vor Pflegenotstand

Die Präsidentin des Landkreistags, Martina Schweinsburg, rechnet damit, dass sich der Pflegenotstand in Thüringen ab Mitte März. verschärfen wird. Dann gilt im Pflege- und im Gesundheitswesen eine Impfpflicht. Die Sorge der CDU-Landrätin basiert - wie es heißt - auf internen Recherchen. Im medizinischen und im pflegerischen Bereich habe demzufolge jeder Dritte keinen entsprechenden Immunitäts-Nachweis.

Redakteur | Omikron und die neuen Regeln

Bei der Infektion mit der Omikron-Variante des Coronavirus gelten gelockerte Quarantäne-Regeln. Das Problem: Nur die wenigsten PCR-Tests werden auf Omikron untersucht. Machen die neuen Regeln da überhaupt Sinn? Unser "Redakteur" hat nachgefragt.

Was bisher geschah | Corona-News vom Freitag, 14.01.2022

Quelle: MDR

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 15. Januar 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen