Corona-Pandemie Booster-Impfungen für Jugendliche starten im Januar

Ab 3. Januar können in Thüringen auch für 12 bis 17-Jährige Termine für eine Auffrischungsimpfung gebucht werden. Wie die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) mitteilte, stehen ab sofort in allen Thüringer Impfstellen entsprechende Kapazitäten bereit. Gebucht werden können die Termine über das Thüringer Impfportal. Auch bei Hausärzten werden Booster-Impfungen für Jugendliche angeboten.

Omikron-Welle im Januar erwartet

Die Booster-Impfungen für Kinder und Jugendliche werden mit Blick auf die für Januar zu erwartende Infektionswelle mit der Omikron-Variante des Coronavirus vorsorglich angeboten, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte. Wie für Erwachsene gelte auch für die Teenager, dass die Booster-Impfungen bereits drei Monate nach der Zweitimpfung möglich sind. Insgesamt stehen laut Ministerium derzeit landesweit rund 240.000 freie Impftermine im Januar zur Verfügung. Geimpft wird mit dem Vakzin von Biontech.

Mehr zu Impfungen in Thüringen

Mehr zur Omikron-Variante

Quelle: MDR(cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. Dezember 2021 | 20:00 Uhr

Mehr aus Thüringen