Covid-19 Kassenärzte wollen Thüringer Corona-Impfzentren erhalten

Die Kassenärztliche Vereinigung in Thüringen will die Impfzentren im Freistaat nicht schließen. Mehrgleisige Strukturen seien nötig, um so viele Menschen wie möglich zu impfen, so ein Verbandssprecher. Zuvor hatte die Staatsregierung Sachsens festgelegt, ihre Impfzentren ab Ende Juni zu schließen.

Eine Maske liegt vor dem Impfzentrum in der Messe Erfurt.
Das Impfzentrum Mittelthüringen in Erfurt. Bildrechte: dpa

Die Kassenärztliche Vereinigung in Thüringen (KVT) lehnt eine Schließung der Impfzentren im Freistaat ab. Ein Verbandssprecher sagte MDR THÜRINGEN, Ziel müsse sein, in den nächsten Monaten so viele Menschen wie möglich zu impfen. Dafür seien mehrgleisige Strukturen nötig. Geimpft werden müsse von den Haus-, Fach- und Betriebsärzten, von mobilen Teams, aber auch die Impfzentren spielten weiter eine wichtige Rolle.

Sachsen plant Impfzentren zu schließen

Nach Angaben der KVT ist es auch nicht machbar, den niedergelassenen Ärzten einen großen Teil der Impfarbeit aufzubürden. Die Ärzte müssten daneben noch ihre reguläre Arbeit erledigen wie die Behandlung von Patienten. Zuvor hatte die Staatsregierung von Sachsen entschieden, ihre Impfzentren bis auf wenige Ausnahmen schon bis Ende Juni zu schließen. Nach Ansicht des sächsischen Sozialministeriums ist es nicht nötig, alle Zentren in der Fläche weiter zu betreiben.

Impfzentrum mit wartenden Bürgern von Oben 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 30.04.2021 19:00Uhr 02:11 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Thüringen will Impfzentren bis Herbst erhalten

In Thüringen sollen dagegen die Impfzentren und Impfstellen bis zum Herbst erhalten bleiben. Frank Schenker vom Thüringer Gesundheitsministerium sagte MDR THÜRINGEN, der Bund übernehme bis Ende September die Hälfte der Kosten für die Impfzentren. So lange wolle der Freistaat die Einrichtungen auch betreiben. Ziel sei, möglichst viele Menschen zu impfen. Laut Schenker gibt es zurzeit in Thüringen drei überregionale Impfzentren in Erfurt, Gera und Meiningen. Dazu kommen noch 28 regionale Impfstellen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 03. Mai 2021 | 18:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Menschen sitzen feierend an einem Tisch. Drei Männer tragen Uniform. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Im Kyffhäuserkreis werden am Freitag im Rahmen der Ehrenamtsgala engagierte Bürger gefeiert. Sie haben zum Beispiel in der Flutregion in Ahrweiler geholfen oder auch in der Altenhilfe.

24.09.2021 | 20:54 Uhr

MDR THÜRINGEN Fr 24.09.2021 19:00Uhr 00:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/ehrenamt-gala-freiwillige-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Lustige Figuren aus Zwiebeln. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Bis Sonntag laden Händler und Landwirte in Apolda zum Herbstmarkt - der traditionelle Zwiebelmarkt ist coronabedingt ausgefallen.

24.09.2021 | 20:51 Uhr

MDR THÜRINGEN Fr 24.09.2021 19:00Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/apolda-weimarer-land/video-zwiebelmarkt-herbstmarkt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video