Pandemie-Ticker Corona-News vom 6. April: Derzeit rund 10.300 Infizierte in Thüringen

+++ Derzeit rund 10.300 Infizierte in Thüringen +++ Jena: Schulen müssen Schnelltests anbieten +++ Bildungsminister Holter lässt Entscheidung zu Abiturprüfungen offen +++ Ramelow skeptisch gegenüber "Brücken-Lockdown" +++ Modellprojekt startet in Nordhausen +++ Corona-Nachsorge in Weimar +++

Ein Schulkind aus Bayern hat wegen der Corona-Pandemie einen Corona-Schnelltest gemacht.
Schulen in Jena droht die Schließung ab einer Inzidenz von 150, wenn sie keine Schnelltests anbieten. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/MiS

Ticker-Ende

An dieser Stelle beenden wir unseren Ticker zur Corona-Pandemie in Thüringen für Dienstag, 6. April. Am Mittwoch berichten wir in einem neuen Nachrichtenüberblick über Corona und Covid-19 im Freistaat.

Thüringen | Hausärzte impfen jetzt auch gegen Coronavirus

Jetzt soll´s richtig losgehen, der Impfturbo ist für die nächsten Wochen angekündigt. Und dafür bekommen jetzt erst einmal 20.000 Hausärzte thüringenweit Impfdosen. Und die haben dann auch gleich losgelegt.

Thüringen | Derzeit rund 10.300 Infizierte

In Thüringen sind derzeit knapp 10.300 Menschen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind etwa 900 weniger als am Montag, aber 2.200 mehr als vor zwei Wochen. Der Inzidenzwert liegt bei 217. Seit Beginn der Pandemie haben sich 98.540 Thüringerinnen und Thüringer nachweislich mit dem Virus angesteckt. Knapp 3.440 Infizierte sind verstorben.

Jena | Schulen müssen Schnelltests anbieten

Die Jenaer Schulen müssen künftig Schnelltests anbieten, sonst werden sie ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 150 geschlossen. Das sagte Bürgermeister Christian Gerlitz (SPD) MDR THÜRINGEN. Derzeit liegt die Inzidenz in der Stadt bei 135. Gerlitz geht eigenen Angaben zufolge aber davon aus, dass die Infektionszahlen in den kommenden Tagen wieder steigen.

Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 150 könne die Stadt Schulen schließen. Davon werden aber nur die Einrichtungen betroffen sein, die keine Schnelltests anbieten, so Gerlitz weiter. Die Tests bleiben trotzdem weiterhin freiwillig für die Schüler.

Wartburg­kreis | Irritationen um Sonderimpfungen

Vor der Kreistagswahl im Juni wollte der Wartburgkreis mit zusätzlichen 7.000 Impfungen Feuerwehrleute und Wahlhelfer immunisieren. Die Termine wurden aber einer größeren Gruppe angeboten und waren schnell ausgebucht.

Altenburg | Museen sagen April-Programm ab

Das Lindenau- und das Schloss-Museum in Altenburg müssen bei den für April geplanten Veranstaltungen wieder zurückrudern. Sämtliche Ferienangebote, Führungen und Veranstaltungen sind abgesagt worden, wie die Museen mitteilten. Grund dafür ist die weiter angespannte Corona-Situation.

Betroffen sind unter anderem eine Feier und eine Kabinettausstellung zum 80. Geburtstag des Künstlers und Museumsförderers Prof. Peter Schnürpel. Nicht stattfinden kann auch das im Schloss geplante dreitägige Treffen der Gesellschaft für Ordenskunde. Dazu waren für den Zeitraum vom 23. bis 25. April Gäste aus ganz Deutschland erwartet worden.

Neustadt / Orla | Neues Testzentrum eröffnet

Im Augustinersaal in Neustadt/Orla im Saale-Orla-Kreis öffnet am Dienstagnachmittag ein Corona-Testzentrum. Jeweils Dienstag- und Donnerstagnachmittag werden dort kostenfreie Corona-Tests angeboten, teilt das Landratsamt mit. Eine Terminvereinbarung vorab ist nicht nötig.

Thüringen | Bildungsminister Holter vertagt Entscheidung zu Abiturprüfungen

Für Thüringens Bildungsminister Helmut Holter ist es noch zu früh, um über Form und Zeitpunkt der Abiturprüfungen 2021 zu entscheiden. Die GEW hatte gefordert, die Prüfungen in diesem Jahr notfalls ausfallen zu lassen.

Ramelow skeptisch gegenüber "Brücken-Lockdown"

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich skeptisch gegenüber des vorgeschlagenen "Brücken-Lockdowns" geäußert. NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU) hatte sich dafür ausgesprochen, noch in dieser Woche in einer vorgezogenen Bund-Länder-Runde einen kurzen, harten Lockdown zu beschließen. Ramelow sagte dazu: "Wir können als Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten gerne jederzeit zusammenkommen, aber da muss auch vorher was auf dem Tisch liegen, was wir dann auch wirklich gemeinsam beschließen und vor allem auch alle umsetzen." Die aktuellen Wortmeldungen seien "wieder Stückwerk und von Hektik geprägt."

Weimar | Corona-Nachsorge im Medizinischen Versorgungszentrum

Ehemalige Covid-Patienten können sich ab sofort im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am Weimarer Goetheplatz behandeln lassen. Laut MVZ bietet die pneumologische Praxis Nachsorge-Sprechstunden an. Insbesondere Patienten, die eine spürbare Erkrankung oder einen schweren Corona-Verlauf hatten, würden behandelt hieß es. Das Weimarer MVZ gehört zur Zentralklinik Bad Berka.

Nord­hausen | Geschäfte und Museen öffnen bis 10. April

Im Kreis Nordhausen dürfen Geschäfte und Museen ab Dienstag öffnen - wie zuvor in Weimar. Das Gesundheitsministerium hatte den Modellversuch genehmigt. Vom 6. bis 10. April dürfen Geschäfte, Museen, Galerien und Gedenkstätten öffnen. Mehr dazu erfahren Sie hier:

Thüringen | Corona-Impfungen auch in Hausarztpraxen

Ab Mittwoch sollen die Corona-Impfungen in Thüringen auch in den Hausarztpraxen beginnen. Dafür stünden in dieser Woche zunächst rund 20.000 Dosen des Wirkstoffs von Biontech/Pfizer bereit, sagte der Leiter des Pandemiestabs der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), Jörg Mertz, am Ostermontag. In wie vielen der etwa 1400 Hausarztpraxen in Thüringen geimpft werde, darüber gebe es derzeit noch keinen Überblick. In den Corona-Brennpunkten sollen außerdem zusätzliche Impfungen mit dem Biontech-Wirkstoff angeboten werden. Thüringen hatte nach einer Vereinbarung von Bund und Ländern für vier Kreise und die Stadt Gera rund 35.000 Impfdosen zusätzlich aus einem Sonderkontingent der EU erhalten.

Thüringer Städte gewähren Aufschub von Zahlungen

Unternehmen, die wegen der Corona-Pandemie an Umsatzausfällen leiden, können eine Stundung ihrer Mieten erreichen. Die Städte Erfurt, Jena und Weimar haben dies zumindest für einige ihrer Pächter und Mieter ermöglicht.

Rückblick: Corona-Ticker für Thüringen vom Ostermontag

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 06. April 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen