Corona-Pandemie Inzidenz unter 50: Bildungsminister will normalen Unterricht an allen Schulen

Liegt die Inzidenz stabil unter 50, sollen alle Kinder und Jugendliche wieder voll und ganz in Schulen und Kindergärten in Thüringen betreut werden. Das sehen die Pläne des Bildungsministers Helmut Holter vor. Allerdings muss darüber erst der Landtag abstimmen.

Schüler während einer Unterrichtsstunde.
Kinder sitzen in einem Klassenzimmer nebeneinander. So soll der Unterricht aussehen, wenn in Thüringen die Inzidenz stabil unter 50 bleibt. Bildrechte: imago images/photothek

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) will bei stabilen Sieben-Tage-Inzidenzen unter 50 zu normalem Präsenzunterricht an allen Schulen zurückkehren. Holter sagte MDR THÜRINGEN, Hygienevorschriften müssten zwar in Zukunft weiter eingehalten werden, über Test- und Maskenpflicht aber müsse gesprochen werden.

Unterricht und Betreuung nach Phase Grün

"Wir wollen alle zurück zur Normalität, zur neuen Normalität. Die wird darin bestehen, dass wir Hygienemaßnahmen umsetzen müssen und auch den Distanz- und Präsenzunterricht im Blick haben" sagte der Bildungsminister. Dazu gebe es bereits Abstimmungen mit dem Gesundheitsministerium. Persönlich gehe er aber davon aus, dass die Dinge wie Test- und Maskenpflicht dann nicht mehr notwendig seien. "Wenn wir in die Inzidenz unter 50 gehen, möchte ich, dass wir zurück in die Phase Grün, in den normalen Präsenzunterricht, gehen", so Holter.

Phase Grün bedeutet laut dem Stufenkonzept des Bildungsmninisteriums für Schulen und Kindergärten für das Schuljahr 2020/21, dass alle Kinder und Jugendliche das volle Betreuungs- und Unterrichtsangebot erhalten. Zudem ist das gesamte Personal anwesend. Es gelten allerdings coronavorbeugende Infektionsschutzmaßnahmen.

Bisher noch keinen genauen Regeln

Bisher gibt es in Thüringen keinen Plan, wie der Unterricht bei einem dauerhaften Unterschreiten der Inzidenz von 50 geregelt wird. Auch dazu, wie lange die Inzidenz unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern bleiben muss, gibt es noch keine Angaben. Das Kabinett will sich in der kommenden Woche dazu verständigen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | THÜRINGEN JOURNAL | 21. Mai 2021 | 19:00 Uhr

46 Kommentare

dergutesven vor 28 Wochen

Doch, die möchte ich. Gerade nachdem ich diesen Artikel gelesen habe: https://www.mdr.de/wissen/corona-impfen-kinder-debatte100.html
Die Maskenpflicht am Arbeitsplatz (bei den Schülern) gibt es bei uns erst seit der 3. Welle. Ich weiß auch bei der 1. und 2. Welle von keiner Schüler-Schüler-Lehrer-Übertragung. Auch aus anderen Ländern sind mir keine Schul-Superspreader-Ereignisse bekannt. Aber ich lasse mich durch Statistiken (nicht das Bauchgefühl) gern belehren ... Helm ist noch ganz, bin glaube nicht durcheinander. :-)

Sozialberuflerin vor 28 Wochen

Nochmal meine Kommentare lesen und merken, dass ich vor und während der Pandemie schrieb!!!

Ich rede von der allgemeinen Arbeit des Herrn Holter und nicht nur von dem kokoloress den er währendessen macht!

Sie müssen schon auch verstehen wollen, was andere schreiben!

Nur nicht rauspicken was ihnen dient!

Sozialberuflerin vor 28 Wochen

@Knarf2
Ich habe Ihnen, auf Wunsch, weiter unten aufgezählt, was man besser machen könnte

Und dafür haben Erzieher/innen schon vor Jahren (vor der Pandemie) gestreikt! Wäre also schon weit vor Corona anzupacken gewesen!
Die Pandemie hat die Misere nur verschärft
Schrieb ich auch so!
Ich bat sie mehrmals, Gegenargumente zu bringen, aufzuführen, was genau von seitens des Herrn Holter sinnvoll entschieden wurde
Das haben sie bisher nicht!

Es ist nicht (nur) meine Meinung die ich hier vertrete, dass sind Tatsachen die ich täglich sehe und hier aufzähle!

Und ja, dann kann man sagen, ich weiß es besser, dass es in der Praxis nicht läuft, was die Verantwortlichen sich überlegt haben!

Herr Holter hat von pädagogischer und unterrichtenter Arbeit keine Ahnung und hört denen, die ihm sagen was sie brauchen auch nicht zu!

Sie werfen mir vor, keine andere Meinung zu zulassen
Aber sie wollen meine Argumente nicht verstehen!
Noch weniger hebeln sie sie mit Gegenargumenten aus!





Mehr aus Thüringen

Eine Frau mit Kerze steht vor einer Polizeikette. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK