Pandemie Corona-News vom 27. April: Buga-Testzentrum in Erfurt soll am Mittwoch Betrieb aufnehmen

+++ Aktuell 9.800 Menschen in Thüringen aktiv mit Coronavirus infiziert +++ VHS Weimar bietet fast 400 Kurse an +++ Buga-Testzentrum in Erfurt soll am Mittwoch in Betrieb genommen werden +++ Thüringen stellt Geimpfte, Genesene und Getestete gleich +++ Zehn Prozent der Thüringer Bevölkerung hat schon die zweite Impfung +++ Anzeigen nach unangemeldeter Demo in Sonderhausen +++ Immer mehr Veranstaltungen abgesagt +++ Die Corona-News im Überblick +++

Menschen stehen an den Kassen am Eingang zum Egapark in Erfurt, um Tickets für die Bundesgartenschau 2021 zu kaufen.
Buga-Besucher stehen an der Kasse zum Ega-Park an. Ab Mittwoch soll das Corona-Testzentrum auf der Messe für die Besucher den Betrieb aufnehmen. Bildrechte: MDR/Michael Frömmert

Thüringen | Die aktuellen Zahlen

In Thüringen sind derzeit rund 9.800 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Das sind knapp 1.150 weniger als am Montag und 590 weniger als vor zwei Wochen. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 222. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich etwa 114.000 Menschen mit dem Virus angesteckt. 3.800 Infizierte sind gestorben.

Weimar | Fast 400 VHS-Kurse trotz Pandemie

Trotz Corona konnte die Volkshochschule Weimar im Jahr 2020 fast 400 Kurse anbieten. Laut Leiter Ulrich Dillmann wird die wirtschaftliche Bilanz trotzdem nicht gut ausfallen. Inhaltlich habe sich die VHS aber in der Pandemie weiterentwickelt, vor allem im digitalen Bereich. Er ist sich sicher, dass viele digitale Angebote auch nach Corona bleiben und sogar noch ausgebaut werden. 

Deutsch­land | Überregionale Corona-News

+++ Krankenversicherte müssen mit höheren Beiträgen rechnen +++ Deutschlandweit wurden nach einer Umfrage mehr Übergriffe auf Bürgermeister und Mitarbeiter von Kommunen verzeichnet +++ Mehr News im überregionalen MDR-Corona-Ticker.

Erfurt | Probelauf für Buga-Testzentrum

Das Corona-Testzentrum für die Buga-Besucher auf der Messe in Erfurt soll am Mittwochmorgen um 7:30 Uhr den Betrieb aufnehmen, wie die Stadt Erfurt mitteilt. Am Dienstag ging das Zentrum bereits in einen Probelauf. Ab Mittwoch sollen dann in 20 Testkabinen bis zu 1.200 Personen pro Stunde getestet werden können.

Thüringen | Gleiche Rechte für Geimpfte, Genesene und Getestete

Nach dem Impfgipfel von Bund und Ländern will Thüringen die formale Gleichstellung von Geimpften und Genesenen mit negativ Getesteten in einer neuen Corona-Landesverordnung verankern. Darauf habe sich das Kabinett am Dienstag verständigt, sagte die stellvertretende Ministerpräsidentin Anja Siegesmund (Grüne). Brauchte man bisher einen negativen Test, um etwa zum Friseur gehen zu können, oder die Bundesgartenschau (Buga) zu besuchen, soll das in Zukunft für Geimpfte und Genese auch ohne Test möglich sein.

Schmal­kalden | Corona-Demonstranten überwältigen Polizei

Bei einer nichtangemeldeten Corona-Demonstration in Schmalkalden haben Demonstranten am Montagabend drei Polizisten umringt, bedroht, angegriffen und schließlich verletzt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

MDRfragt | Ergebnisse der Blitzumfrage

MDRfragt - Das Meinungsbarometer für Mitteldeutschland - führte am Dienstag eine Blitzumfrage durch. Ergebnis: Fast zwei Drittel der MDRfragt-Teilnehmer finden es richtig, dass es für Corona-Geimpfte und Genesene einer Covid-19-Erkrankung Erleichterungen geben soll.

Thüringen | Bei Zweitimpfungen bundesweit vorn

Thüringen ist bei den Corona-Zweitimpfungen bundesweit an der Spitze. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind bereits zehn Prozent aller Einwohner vollständig gegen das Virus geimpft. Damit überschreite Thüringen als erstes Bundesland diese Schwelle.

Fast 23 Prozent der Thüringer haben bereits die erste Impfung erhalten. Insgesamt wurden in Thüringen bisher mehr als 697.000 Impfdosen verabreicht. Deutschlandweit haben bisher 7,3 Prozent der Menschen die zweite Impfung erhalten. Mehr als die Hälfte aller Vakzin-Dosen (51 Prozent) wurde den Angaben zufolge in den 29 wohnortnahen Impfstellen verabreicht. Das Ministerium beruft sich auf Angaben des Robert Koch-Instituts.

Suhl | Schulen und Kitas ab Donnerstag dicht

Schulen und Kindergärten in Suhl bleiben ab Donnerstag geschlossen. Grund sind die seit Sonntag stark gestiegenen Sieben-Tage-Inzidenzwerte. Laut Gesetz müssen die Einrichtungen ab dem übernächsten Tag geschlossen bleiben, wenn der Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen höher liegt als 165. Am Dienstag meldete Suhl eine Inzidenz von 255, an den Tagen zuvor 204 bzw. 198.

Sonders­hausen | Anzeigen nach Demonstration

Eine nicht angemeldete Demonstration hat am Montagabend die Polizei in Sondershausen beschäftigt. Wie eine Sprecherin sagte, zogen etwa 160 Menschen durch die Innenstadt. Sie protestierten gegen die Corona-Einschränkungen. Gegen zwei Frauen, die den Demonstrationszug anführten, wurden Anzeigen gefertigt. Viele Teilnehmer trugen den Angaben zufolge keine Masken, auch Sicherheitsabstände wurden nicht eingehalten. Dennoch wurde die Demonstration nicht aufgelöst.

Thüringen | Notbremse im Freistaat

FFP2-Masken in der Straßenbahn, Tests zum Shoppen - Seit Samstag greift die Corona-Notbremse. Das bedeutet auch nächtliche Ausgangssperren und vielerorts bleiben Kindergärten und Schulen dicht. Wie das praktisch funktioniert, haben wir uns angeschaut.

Leere Geschäftsstraße 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Mo 26.04.2021 19:00Uhr 02:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Suhl | Behörden geschlossen

Das Meldeamt und die Zulassungsbehörde der Stadt Suhl bleiben auf unbestimmte Zeit geschlossen. Eine Sprecherin der Stadt sagte, die Mitarbeiter seien kurzfristig in Quarantäne geschickt worden. Vereinbarte Termine bei den Behörden entfallen.

Thüringen | Zahlreiche Veranstaltungen abgesagt

Immer mehr Städte und Landkreise sagen für die kommenden Wochen zum Teil traditionsreiche Veranstaltungen ab. Schuld daran ist die Corona-Pandemie. So wird es in Weimar am 10. und 11. Mai keinen Frühlingsmarkt geben. Auch die "Lange Nacht der Museen" wurde abgesagt. Das Weimarer Land hat ebenfalls seine Museumsnacht 2021 abgesagt. Die Stadt Erfurt verlegte ihren Termin der Museumsnacht in den Herbst 2021.

In Sömmerda fällt am 13. Mai die größte Himmelfahrts-Feier im Landkreis aus. Bereits zum zweiten Mal in Folge hat das Landratsamt als Veranstalter das Kammerforst-Fest bei Burgwenden abgesagt. Rast- und Grillplatz auf dem Kammerforst würden zu Himmelfahrt gesperrt. Die Thüringer Architektenkammer hofft dagegen, ihren "Offenen Tag der Architektur" durchführen zu können. Für den Tag Ende Juni haben sich 72 Objekte aus ganz Thüringen gemeldet.

Ramelow rechnet mit mehr Impfungen in nächsten Wochen

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) rechnet mit einem deutlichen Anwachsen des Impfens in den nächsten Wochen. Er hoffe, dass bis Ende Juni allen impfbereiten Thüringern ein Termin dafür angeboten wird, sagte Ramelow am Montagabend nach dem Bund-Länder-Impf-Gipfel. Thüringen rechne für Mai und Juni mit mehr als zwei Millionen Impdosen.

Außerdem sollen laut Ramelow mit der nächsten Corona-Verordnung des Landes bei Inzidenzen von weniger als 100 auf Kreisebene Lockerungen in Aussicht gestellt werden. Die niedrigste Inzidenz thüringenweit weist am Dienstag der Unstruth-Hainich-Kreis mit rund 109 aus. Für ganz Thüringen beträgt der Wert laut Robert-Koch-Institut 222.

Zahl der Bundesfreiwilligen gesunken

Die Zahl der Bundesfreiwilligen ist in Thüringen 2020 zurückgegangen. Nach Angaben des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben waren durchschnittlich 1.500 "Bufdis" unter anderem in Krankenhäusern, Altenheimen, Sozialeinrichtungen, Museen oder im Umweltschutz im Einsatz. Im Jahr 2019 waren es 1.664.

Ob der Rückgang auch eine Auswirkung der Corona-Pandemie ist, lässt sich laut Bundesamt allerdings nicht genau sagen. Gerade Einrichtungen wie Kindergärten, Jugendtreffs oder Museen, die häufig Freiwillige beschäftigen, mussten im ersten Pandemiejahr längere Zeit schließen. Im März dieses Jahres waren 1.357 Freiwillige gemeldet.

Rückblick: Corona-Ticker von Montag

Quelle: MDR THÜRINGEN/jml/the/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 27. April 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen