Pandemie Digital und vor Ort: Weihnachtsangebote der Thüringer Kirchen im Überblick

Für viele Menschen gehörten das Krippenspiel oder die Christmette einfach zu Weihnachten dazu. Sie stimmen auf die Weihnachtsfeiertage ein und sind ihr Auftakt. Doch in diesem Jahr ist wegen Corona auch an den Feiertagen alles anders. Ein Überblick zu Krippenspielen und Gottesdiensten in Thüringen - online und vor Ort.

Szenenbild aus "Paule und das Krippenspiel"
Das Krippenspiel vom Sofa aus sehen kann dieses Jahr eine gesunde Alternative sein. Der Ki.KA sendet am Heiligabend "Paule und das Krippenspiel" (Bild). Bildrechte: KiKA/MDR/Conny Klein/TELLUX film/CROSS MEDIA

Gottesdienste dürfen zu Weihnachten in Thüringen nur unter strengen Auflagen gefeiert werden. Hierzu zählen Abstandsgebot, Maskenpflicht und Gesangsverbot. Außerdem ist ein Besuch des Weihnachtsgottesdienstes in Thüringen oft nur mit Voranmeldung möglich

Die Ausgangsbeschränkungen sind vom 24. bis 26. Dezember aufgehoben, so dass Gottesdienste, wie die Christmette, auch am späten Abend besucht werden können. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit, Gottesdiensten und Andachten online beizuwohnen, unter anderem auch im Angebot des MDR:

Digitale Krippenspiele in der Corona-Pandemie

Wegen der zahlreichen Einschnitte durch die Corona-Pandemie haben die Gemeinden sich vielerorts Alternativen zu der üblichen Zusammenkunft an Weihnachten überlegt. Neben vielen Online-Angeboten der Gemeinden gibt es auch in der ARD-Mediathek ab dem 23. Dezember ein Krippenspiel zum Anschauen. Gestaltet wird dieses von Kindern und Jugendlichen aus Halle. Und auch der Kinderkanal strahlt am Heiligabend einen Krippenspiel-Film aus: "Paule und des Krippenspiel".

Angebotsübersicht Online und vor Ort in Thüringen (Auswahl)

Die Weihnachtsangebote der Thüringer Kirchengemeinden sind vielfältig. Interessierte sollten sich deshalb bei der eigenen Gemeinde über jeweilige Angebote informieren. Eine überregionale und lokale Auswahl ist in der folgenden Übersicht aufgeführt:

Evangelische Kirche

  • Ab dem 24. Dezember ist ein digitales Krippenspiel der Onlinekirche der EKM hier abrufbar. Es wurde als Videokonferenz aufgenommen. Die Rollen übernahmen Menschen aus verschiedenen Orten. "Maria" kommt aus Schkopau und "Josef" aus Ilmenau.
  • Heiligabend zeigt MDR THÜRINGEN im Livestream ab 17 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst aus Zella-Mehlis mit Regionalbischof Propst Tobias Schüfer. Der Gottesdienst ist nach Ende der Übertragung auch als Aufzeichnung abrufbar.
  • MDR-Kultur überträgt im Radio am 27. Dezember um 10 Uhr einen evangelischen Gottesdienst aus der Kirche Großstöbnitz im Landkreis Altenburger Land.

Angebote nach Städten und Regionen:

Altenburger Land

Im Altenburger Land wurden alle Präsenzgottesdienste abgesagt. Dafür gibt es Offene Kirchen, Pfarr- und Kirchhöfe und alternative Weihnachtsgottesdienste, zum Beispiel als Video, über Altenburg-TV, per Podcast, als Hausandacht oder Zoom-Gottesdienst.

Auch QR-Code-Ralleys zum Weihnachtsfest werden angeboten (Link). Ein Krippenspiel und einen Gottesdienst aus der Kirchengemeinde Altenburg gibt es am Heiligabend um 15 Uhr bei Altenburg-TV und auf Youtube zu sehen. Vom 25. bis 31. Dezember kann man die Weihnachtsgeschichte in Altenburg per Smartphone nachzeichnen. Ab dem 21. Dezember wird ein Textheft in der offenen Brüderkirche angeboten, das auch auf der Homepage abrufbar ist. Der "Gottimpuls" wird am 27. Dezember um 10 Uhr in AltenburgTV und auf Youtube gezeigt.

Im Wieratal werden Zoom-Gottesdienste in der Weihnachtszeit gefeiert (Zugangsdaten hier). Im Pfarrbereich Schmölln wird in allen Kirchen beziehungsweise Pfarr- und Kirchhöfen zu einem Weihnachtsspaziergang eingeladen.

Angelroda

Ein Musikalisches Krippenspiel mit Musikern aus Angelroda im Ilmkreis wird ab dem 24. Dezember auf Youtube veröffentlicht (Link).

Bad Salzungen-Dermbach

Die Evangelische Kirche Bad Salzungen-Dermbach hat am Heiligabend die Präsenzgottesdienste in der Umgebung von Kaltensundheim kurzfristig abgesagt. Wie eine Sprecherin mitteilte, gilt das für die Kirchgemeinden Kaltensundheim, Aschenhausen und Erbenhausen und Melpers. Bis zum 10. Januar würden keine Gottesdienste stattfinden, heißt es.

Auch die Kirchgemeinden Kaltennordheim, Fischbach, Diedorf und Klings schließen sich dem Beschluss der Kirchgemeinden in Kaltensundheim an. Die Kirchen im Kirchspiel Kaltennordheim bleiben an Heiligabend jedoch offen. Jeder solle die Möglichkeit haben, vereinzelt zu beten und innezuhalten, hieß es. Vom 24. Dezember bis 26. Dezember wird der Online-Gottesdienst ab 16 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr über den "Rhönkanal" ausgestrahlt und bleibt zum Abruf auf der Seite. Auch der Kirchenkreis Altenburger Land hat die Präsenzgottesdienste verboten.

Die Pfarrerinnen, Pfarrer, Kantoren und Hauptamtlichen des Kirchenkreises Bad Salzungen-Dermbach sind selbst in die Rollen der Weihnachtsgeschichte geschlüpft. An Heiligabend wird das Krippenspiel als Kirchenkino in den Gemeinden sowie ab 18 Uhr hier auf der Webseite des Kirchenkreises ausgestrahlt.

Eisenach

Die Kirchengemeinde Eisenach plant am Heiligabend viele kleine Christvespern in den Kirchen. Die nötige Anmeldung erfolgt hier. Auch für die Gottesdienste am 25. Dezember in der Georgenkirche werden Einlasskarten benötigt. Wer eine Kerze und ein Windlicht mitbringt, kann sich das Friedenslicht von Bethlehem mit nach Hause nehmen. Mitglieder des Gemeindekirchenrates haben Familien-Weihnachts-Päckchen zusammengepackt und über die Kindertagesstätten verteilt.

Die Gottesdienste auf der Wartburg am 25.12. und 1.1. fallen aus.

Eine Veranstaltungsübersicht des Kirchenkreises Eisenach-Gerstungen sowie die notwendigen Anmeldeinformationen finden Sie unter dem folgenden Link unter dem Reiter "Veranstaltungen" (Link).

Erfurt

Evangelische Weihnachtsgottesdienste in der Stadt Erfurt werden ausschließlich in den Kirchen stattfinden. In den Dörfern werden die Christvespern in den Kirchen oder auf den Kirchhöfen gefeiert. Dazu müssen sich die Besucher vorher über die Gemeindebüros anmelden. Es gibt auch Onlineangebote, zum Beispiel aus der Thomaskirche und dem Pfarrbereich Bischleben.

Gera

In der St. Trinitas-Kirche in Gera ist am Heiligabend zur offenen Kirche von 14 bis 18 Uhr eingeladen. Zum gemeinsamen Musizieren können Instrumente mitgebracht werden. Außerdem können Besucher das Licht von Bethlehem nach Hause mitnehmen.

Übrige Gottesdienst- und Terminübersichten im evangelischen Kirchenkreis Gera zu Weihnachtsveranstaltungen sowie die nötigen Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Gotha

Im Kirchenkreis Gotha soll am Heiligabend unter anderem ein Knicklichtkrippenspiel zur Christvesper vor der St. Gotthard-Kirche in Großrettbach um 15:30 Uhr aufgeführt werden. In der Margarethenkirche Gotha werden um 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr Kurzgottesdienste mit einem Krippenspiel der Schüler des Gustav-Freytag-Gymnasiums auf Video gezeigt. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich: (☎ 03621 302920). Auf dem YouTube-Kanal der Kirchengemeinde Cobstädt kann am Heiligabend ein Krippenspiel angesehen werden.

Jena

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde ruft die Menschen in Jena auf, Heiligabend zu Hause zu bleiben. Alle Gottesdienste, zu denen Personen anwesend sein können, sind bereits ausgebucht. Die Jenaer Gottesdienste werden auf Jena TV am Heiligabend um 15 Uhr und im Radio Offener Kanal Jena (OKJ) ab 20 Uhr übertragen. Andachten können hier auch online abgerufen werden.

Magdala

Im Kirchgemeindeverband Magdala wurde ein Krippenspiel-Film mit Erwachsenen, Jugendlichen und Tieren in allen zugehörigen Orten gedreht, der eigentlich vor den Kirchen auf großen Leinwänden gezeigt werden sollte. Die Vorführungen können leider nicht wie geplant stattfinden. Am Heiligabend wird in den Kirchen zu kurzen Andachten sowie an den Feiertagen und am 27. Dezember zu Kurz-Gottesdiensten eingeladen.

Nöbdenitz

Die Kirchengemeinde Nöbdenitz hatte eine Open-Air-Christvesper für alle Dörfer in Nöbdenitz im Pfarrhof geplant. Stattdessen lädt die Gemeinde von 15:00 bis 19:30 Uhr in den Pfarrhof zum Beten, Segnen und Verteilen des Friedenslichtes ein. Zu Blasmusik werden Backwaren angeboten und die Weihnachtsgeschichte gelesen.

Saalfeld-Rudolstadt

Die Kirchengemeinden Unterwellenborn und Kamsdorf veranstalten "Heiligabend im Stall". Der Gottesdienst findet um 15:30 Uhr in einer Halle der Agrargenossenschaft Kamsdorf im Unterwellenborner Ortsteil Oberwellenborn statt. Parallel laden die Kirchen der Pfarrbereiche zu Andachten ein.

Südharz

Im Kirchenkreis Südharz bieten die Kirchen verschiedene Angebote: Digital werden unter anderem auf YouTube am Heiligabend um 17 Uhr das Krippenspiel von Kindern in Ilfeld und am 25. Dezember um 17 Uhr ein Krippenhörspiel der Konfirmanden der Gemeinde gezeigt. "St. Marien Bleicherode" streamt seine Gottesdienste in Echtzeit und auf Abruf im Internet. Das "Evangelische Kirchspiel Sollstedt" wird ebenfalls im Internet übertragen. Radio Enno überträgt aus der Blasii-Kirche in Nordhausen am Heiligabend um 17 Uhr ein Krippenspiel.

Südthüringen/Suhl

Eine Veranstaltungsübersicht des Kirchenkreis Henneberger Land, der den Südthüringer Raum umfasst, finden Sie hier. In den einzelnen Veranstaltungen sind auch die notwendigen Anmeldeinformationen hinterlegt.

Weimar

In Weimar wird statt der geplanten Christvespern und Krippenspiele unter freiem Himmel die Aktion "Weihnachten kommt" angeboten. "Weihnachten kommt" wird um 14 Uhr mit Geläut von Kirchenglocken eröffnet und um 19 Uhr damit beendet. Zum Gottesdienst "Weihnachten kommt" gehören unter anderem "Weihnachten on Tour" als Kurzandacht vom LKW, Zwölf-Minuten-Kurzandachten vor Kirchen mit Wort und Musik, Kurrendesingen und Bläsergruppen auf den Straßen, ein musikalischer Weihnachtsgruß aus der Herderkirche im Internet, ein Live-SocialMedia-Weihnachtswort bei Facebook, die digitale Familienkirche live aus der Jakobskirche, ein Online-Krippenspiel und eine Andacht am Telefon (☎03643/8058435). Die Stadtkirchen werden von 14 Uhr bis 19 Uhr geöffnet und geschmückt sein. Zu verschiedenen Zeiten ist das Weihnachtsevangelium zu hören. Nähere Informationen gibt es hier.

Katholische Kirche

  • 25.12.: MDR THÜRINGEN überträgt ab 11 Uhr im Livestream die Messe aus dem Erfurter Dom (mit Bischof Ulrich Neymeyr)
  • Ein katholisches Online-Portal bietet eine Terminübersicht zur Veranstaltungen, die auch den Thüringer Raum umfasst. Hier abrufbar sind Links und Informationen zu Gottesdiensten vor Ort und Online-Angeboten.

Angebote nach Städten und Regionen:

Bistum Erfurt

Das Bistum Erfurt hat eine Sonderseite eingerichtet (Link). Es werden Andachten für zu Hause, Lieder zum Mitsingen, verschiedene Krippenspiele zum Anhören, Benefizkonzerte und Spendenmöglichkeiten sowie Impulse rund um Weihnachten angeboten. Dazu eine Vertonung der Weihnachtsgeschichte "Die Heilige Nacht" von Selma Lagerlöf.

Eichsfeld

In allen zugehörigen Kirchen der katholischen Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena in Leinefelde im Eichsfeld finden keine Weihnachtsgottesdienste statt.

Eine Gottesdienstübersicht des Dekanats Untereichsfeld finden Sie hier. Verlinkt sind die jeweils notwendigen Anmeldeinformationen der einzelnen Gemeinden.

Auch in der Pfarrei St. Anna in Lengenfeld unterm Stein finden Gottesdienste über Weihnachten ausschließlich im Livestream und ohne Besucher statt. Hier finden Sie eine Terminübersicht und die digitalen Zugangsinformationen.

Eisenach

Die Weihnachtsgottesdienste der katholischen Pfarrei St. Elisabeth Eisenach zu der auch die Kirchorte Gerstungen und Ruhla gehören können nur mit Eintrittskarten besucht werden. Diese liegen in den Kirchen aus.
In Eisenach finden Gottesdienste am Heiligabend um 18 Uhr und an den drei folgenden Tagen jeweils um 10:15 Uhr statt. Die Terminübersicht, die auch die Veranstaltungen in Ruhla und Gerstungen umfasst, finden Sie hier.

Die katholische Kirche in Ruhla ist außerdem am Heiligabend von 18-19 Uhr zum stillen Gebet und Innehalten geöffnet.

Erfurt

Die katholischen Kirchen in Erfurt verzichten dieses Jahr auf die Weihnachtsgottesdienste in der Kirche. Aufgrund des Infektionsgeschehens wollen die Gemeinden Menschenansammlungen möglichst vermeiden. Der Beschluss gilt bis zum 10. Januar. Eine Ausnahme bildet der Domberg: An Heiligabend finden dort Christmetten um 19:30 Uhr im Erfurter Dom und um 22:00 Uhr in Sankt Severi statt, ebenso wie das "Nächtliches Weihnachtslob" im Dom um 23:30 Uhr. Im Dom finden rund um die Festtage zudem weitere öffentliche Gottesdienste statt

Mit "Weihnachten am Gartenzaun" lädt die Pfarrei St. Laurentius außerdem in Erfurt ein, einen Weihnachtsgottesdienst zu Hause oder im Freien am Gartenzaun zu feiern. Texthefte mit ausführlichen Informationen dazu und Einladungspostkarten liegen in den Kirchen der Pfarrei aus und sind auf deren Homepage abrufbar.

Das Franziskaner-Kloster auf dem Hülfensberg überträgt seine Gottesdienste an Heiligabend (20 Uhr) und an den beiden Weihnachtstagen jeweils um 8:30 Uhr im Livestream.

Heiligenstadt

Im katholisch geprägten Heilbad Heiligenstadt im Eichsfeld wird die Weihnachtsgeschichte in Andachten im Freien vorgelesen. Die Geschichte von der Geburt Jesu in einem ärmlichen Stall in Bethlehem ist der christliche Kern des Weihnachtsfestes und zieht in normalen Zeiten auch viele konfessionslose Menschen am Heiligabend in die Kirchen.

Saalfeld-Rudolstadt

"Zur Eindämmung der aktuellen Pandemie ergeht folgende kaiserliche Verordnung: Alle Einwohner des Landes müssen in ihre Geburtsstadt gehen, um sich dort in Infektions-Ketten-Nachverfolgungs-Listen einzutragen. Wenn Sie unterwegs sind: Halten Sie Abstand!"

Mit diesem Augenzwinkern beginnt ein Krippenspiel, das Diakon Mathias Kugler mit 15 Kindern und Jugendlichen aus Saalfeld und Bad Blankenburg einstudiert hat. Das Krippenspiel, das voraussichtlich nicht wie geplant aufgeführt werden kann, ist ab dem 24. Dezember auf dem Youtube-Kanal der katholischen Kirche in Saalfeld-Rudolstadt abrufbar.

Südthüringen/Suhl

Eine Gottesdienstübersicht der des Gemeindeverbands der Katholischen Kirchen Suhl, Zella-Mehlis, Oberhof und Schleusingen finden Sie hier. Dort sind auch die notwendigen Anmeldeinformationen aufgeführt.

In der katholischen Kirche in Suhl im Windmühlenweg 2 kann täglich von 8:30 bis 18 Uhr das Friedenslicht von Bethlehem abgeholt werden.

Die ökumenische Christvesper am um 17:00 Uhr am Heiligabend, die auf dem Platz vor dem Rathaus in Zella-Mehlis geplant war, ist abgesagt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/the,ls,dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 20. Dezember 2020 | 10:00 Uhr

1 Kommentar

MAENNLEiN-VON-DiESER-WELT vor 43 Wochen

Einen gesegneten 🕯🕯🕯🕯. Adventssonntag

und

ein ebenso gesegnetes

und

FROHES ONLiNE-WEiHNACHTSFEST 2020 ‼️ 🌙✨

Mehr aus Thüringen

Eine Frau und ein Mann vor dem Erfurter Flughafen 2 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Trotz Sturmtief Ignatz lief der Reiseverkehr am Flughafen Erfurt-Weimar wie geplant. Reiserückkehrer aus Heraklion mussten einige Turbulenzen durchstehen.

21.10.2021 | 18:00 Uhr

01:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-sturmtief-ignatz-flughafen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video