Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltRatgeber

Debatte um Corona-TestsBildungsminister lenkt ein: Vorschlag für Testpflicht an Schulen wird geprüft

von MDR THÜRINGEN

Stand: 22. August 2021, 14:28 Uhr

Linke, SPD, Grüne, CDU und FDP fordern eine Testpflicht an den Thüringer Schulen nach den Sommerferien - zumindest für die ersten zwei Wochen. Bildungsminister Helmut Holter hatte das bislang abgelehnt. Nun lenkt er ein.

In der Debatte um eine Corona-Testpflicht nach den Sommerferien in Thüringens Schulen zeichnet sich ein Kompromiss ab. Wie ein Sprecher des Bildungsministeriums MDR THÜRINGEN sagte, liegt ein Vorschlag von Bildungsminister Helmut Holter (Die Linke) auf dem Tisch, nach dem sich Schülerinnen und Schüler in den ersten zwei Wochen nach den Ferien verpflichtend testen lassen müssen. Wer den Test verweigert, muss ein Bußgeld zahlen.

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Die Linke) Bildrechte: dpa

Vergleichbar ist das laut dem Sprecher mit der Masern-Impfung, die für alle Schüler verpflichtend ist. Wer nicht gegen Masern geimpft ist, wird nicht vom Unterricht ausgeschlossen, muss aber ein Bußgeld zahlen. Derselbe Mechanismus soll beim Corona-Test greifen. Das sei aber nicht mit einer Corona-Impfpflicht zu verwechseln, so der Sprecher. Es gehe nur um die Corona-Tests.

Vorschlag muss noch geprüft werden

Ob der Vorschlag wirklich umgesetzt wird, muss nun noch rechtlich geprüft werden. Ziel ist es, dass alle in den Präsenzunterricht gehen können. Die Testpflicht könnte dann auch über die ersten zwei Woche nach den Ferien hinausgehen, sollte im Land die Corona-Warnstufe 3 gelten. Diese greift, wenn die landesweite Inzidenz über 200 liegt und gleichzeitig besonders viele Covid-Patienten in den Krankenhäusern liegen.

Bildungsminister Helmut Holter hatte eine Testpflicht bisher noch abgelehnt. Auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow sprach sich am Freitag im MDR THÜRINGEN-Sommerinterview dagegen aus. Die Koalitionsfraktionen von Linken, SPD und Grünen fordern jedoch eine Testpflicht zumindest in den ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien. Auch die Fraktionschefs von CDU und FDP, Mario Voigt und Thomas Kemmerich, hatten im MDR THÜRINGEN-Sommerinterview eine Testpflicht verlangt. Darüber entschieden werden soll nun bis Ende des Monats.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dr

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 21. August 2021 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen