Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt in Thüringen vervielfacht sich

Stand: 03. Oktober 2020, 15:09 Uhr

Alles anzeigen

Die wirtschaftliche Wertschöpfung hat sich in Thüringen seit 1991 mittlerweile fast vervierfacht. Lag das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Jahr 1991 noch bei etwas über 17 Milliarden Euro, stieg es bis zum Jahr 2019 auf beinahe 64 Milliarden Euro an.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) beschreibt, wie wohlhabend eine Volkswirtschaft ist. Berechnet wird der Wert aller Waren und Dienstleistungen, die in einem Jahr innerhalb der Landesgrenzen produziert werden. Für 2020 ist allerdings ein Knick zu erwarten. Infolge der Corona-Pandemie sank die Thüringer Wirtschaftsleistung im ersten Halbjahr 2020 um 6,3 Prozent. In der Grafik können Sie zwischen der BIP-Gesamtzahl und dem BIP pro Erwerbstätigem in Thüringen navigieren.

Quelle: MDR THÜRINGEN/sar

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 03. Oktober 2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen