Engagement Sozialverband: Ehrenamt per Landesverfassung stärken

Der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert einen neuen Anlauf für eine Reform der Thüringer Landesverfassung. Ziel müsse sein, die Förderung des Ehrenamtes darin festzuschreiben. Landesgeschäftsführer Stefan Werner erklärte, das Ehrenamt solle auch politisch den Stellenwert erhalten, den es verdiene.

Trommellehrer Janek Rochner-Günther
Samba-Gruppe beim Üben: Von ehrenamtlichem Engagement profitieren in Thüringen unter anderem die Kultur, aber auch die Integration von Menschen mit Behinderung oder Migrationshintergrund, die Pflege, Feuerwehren, Obdachlosenhilfe, der Tierschutz und zahlreiche andere Bereiche. Bildrechte: MDR/David Dienemann

Das Engagement von Ehrenamtlichen sei von hohem Wert für den Aufbau und die Weiterentwicklung einer demokratischen Gesellschaft. "Davor kann, nein, muss man den Hut ziehen", sagte Werner.

Hunderttausende Menschen engagieren sich ehrenamtlich

Gespräche zwischen rot-rot-grüner Regierungskoalition und oppositioneller CDU über eine Verfassungsreform, die auch die Förderung des Ehrenamtes berücksichtigen sollte, waren vor etwa einem Jahr gescheitert. In Thüringen engagieren sich nach Angaben des Sozialministeriums rund 750.000 Menschen ehrenamtlich. Mit einem Anteil von knapp 41 Prozent der Einwohner im Alter über 14 Jahren, die ein Ehrenamt bekleiden, liegt Thüringen demnach über dem Bundesdurchschnitt.

Mehr zu ehrenamtlichem Engagement

MDR (dpa/uka)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. Dezember 2022 | 12:00 Uhr

3 Kommentare

Thomas S. vor 8 Wochen

Ehrenamt in der Verfassung ist gut und schön, aber echter Respekt für Ehrenamt zeigt sich erst, wenn der Staat seine Bürger nicht unablässig mit irgendwelchen bürokratischen Schikanen belästigt. Wenn man beispielsweise nicht 9 Monate mit Vorstellungsrunden, endlosen Telefonaten und ständigen Zu- und Absagen einen Kindergartenplatz suchen muss, hat man mehr Zeit und kann auch mal eine Grabbelgruppe leiten. Wenn man als Feuerwehrmann mehr Papier wälzt als Jugendfeuerwehr betreut, hat man nach einem Jahr auch keine Lust mehr darauf.

Karl Schmidt vor 8 Wochen

@Atheist:
Wie viel Sprache darf es denn bitte schön sein?

Atheist vor 8 Wochen

Solange Ehrenamt im deutschen pass endet bin ich dagegen.

Mehr aus Thüringen

 Die bunte Treppe in Eisenach 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK