Unwetter am Samstag Unfälle und Überschwemmungen in Thüringen

Auch am Samstag kam es in ganz Thüringen zu Starkregen und Gewittern. Zahlreiche Keller standen unter Wasser. Straßen wurden überspült. Mehrere Personen wurden bei Unfällen verletzt.

Die Gewitter am Samstagnachmittag über Thüringen haben offenbar keine extremen Sachschäden angerichtet. Das ging aus bisherigen Angaben der Leitstellen in den Kreisen und kreisfreien Städten hervor.

Rund 200 Einsätze in Altenburg

Trotzdem sorgte das Unwetter mit Starkregen für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren. Allein die Leitstelle Gera berichtete von rund 200 Einsätzen, vor allem in der Stadt Altenburg. Das Telefon klingele pausenlos, vor allem wegen vollgelaufener Keller, sagte ein Disponent.

Umgestürzte Bäume im Unstrut-Hainich-Kreis

Im Unstrut-Hainich-Kreis war die Lage ähnlich. Die Rettungsleitstelle verzeichnete zahlreiche Einsätze wegen umgestürzter Bäume, sowie überfluteter und verschlammter Straßen. Überflutete Keller mussten ebenso ausgepumpt werden. Die Lage sei deutlich gravierender, als am gestrigen Freitag hieß es.

Vollgelaufene Keller in mehreren Orten

Außerdem sind mancherorts Keller vollgelaufen, so unter anderem in Weimar und in Gehren im Ilm-Kreis. In Wurzbach im Saale-Orla-Kreis sorgte ein verstopfter Kanal für eine Überschwemmung. Das Wasser drohte, das Grundstück eines Kindergartens zu überschwemmen.

Feuerwehrleute stehen in tief im Wasser
In Wurzbach im Saale-Orla-Kreis sorgte ein verstopfter Kanal für eine Überschwemmung. Bildrechte: news5/Fricke

Dauerton nach Blitzeinschlag in Sirene

In Rudolstadt musste die Feuerwehr eine überschwemmte Kreuzung im Innenstadtbereich sichern. In Lichtenhain im Kreis Saalfeld-Rudolstadt hat ein Blitz in eine alte Sirene eingeschlagen. Das Gerät heulte daraufhin eine Zeit lang im Dauerton, bevor es abgeschaltet werden konnte.

Schlammpfützenunfall auf der A71

Eine große Schlammpfütze auf der A71 wurde am Samstagnachmittag zwei Autofahrern bei Kölleda zum Verhängnis. Nach Angaben der Landeseinsatzzentrale der Polizei verloren sie die Kontrolle über ihre Autos und krachten in die Leitplanke und den Straßengraben. Alle vier Insassen wurden nur leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge waren in Richtung Norden unterwegs gewesen.

Angespannte Lage im Landkreis Gotha

Im Landkreis Gotha ist die Lage ebenfalls angespannt. Dort kam es zu mindestens drei wetterbedingten Verkehrsunfällen. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt.

Auf der Autobahn 4 kam es laut Polizei zwischen Waltershausen und dem Erfurter Kreuz zu zwei Verkehrsunfällen. Dabei sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. Außerdem haben Autofahrer am frühen Samstagnachmittag von starkem Aquaplaning an der Anschlussstelle Gotha berichtet.

In Waltershausen und Langenhain standen ebenfalls Keller unter Wasser.

Quelle: MDR THÜRINGEN/nis

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Nachrichten | 05. Juni 2021 | 20:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Ein Rohbau, im Hintergrund ein Kran. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Erfurt-Ringelberg ist Richtfest beim Neubau-Projekt gefeiert worden. Dort entstehen 78 Wohnungen. Das Projekt für rund 18,5 Millionen Euro soll im Sommer nächsten Jahres fertig sein.

22.09.2021 | 20:14 Uhr

Mi 22.09.2021 19:45Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-ringelberg-neubau-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Menschen auf Fahrrädern. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

An der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" haben sich in Thüringen und Sachsen 25.900 Menschen beteiligt - so viele wie noch nie. Die Krankenkasse AOK sponsert im Gegenzug 2.266 Bäume.

22.09.2021 | 20:03 Uhr

Mi 22.09.2021 19:44Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-mit-dem-rad-zur-arbeit-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Hagebutten hängen an einem Strauch. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bunte Blätter, kühlere Temperaturen, Erntezeit - am Mittwoch ist Herbstanfang. Wir haben uns umgehört und nachgefragt: Worauf freuen sich die Thüringerinnen und Thüringer im Herbst?

22.09.2021 | 16:40 Uhr

Mi 22.09.2021 15:48Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-herbst-zeit-anfang-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video