Kirchen Weihnachtsgottesdienste wegen Corona oft nur mit Anmeldung

Die Weihnachtsgottesdienste in Thüringen sind in diesem Jahr oft nur mit Voranmeldung möglich. Die Kirchengemeinden haben für die Weihnachtsgottesdienste unterschiedliche Konzepte aufgestellt. Bei manchen Gemeinden können Besucher sich online für einen Gottesdienst anmelden, bei anderen reicht ein Telefonanruf, oder es gibt Formulare zum Ausfüllen im Gemeindebrief.

Pfarrer Christoph Knoll von der Erfurter Thomasgemeinde steht neben einem improvisierten Altar auf dem Messe-Parkplatz in Erfurt.
Ein Auto-Gottesdienst auf dem Erfurter Messegelände. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Ohne Anmeldung: Gottesdienste im Freien

Keine Eintrittskarten brauchen Besucher bei den meisten Open-Air-Gottesdiensten. Die finden zum Beispiel auf Marktplätzen und vor der Kirche statt - oder auf Freilichtbühnen wie in Fambach im Landkreis Schmalkalden Meiningen. Open-Air-Gottesdienste sollen vielerorts verhindern, dass Gottesdienstbesucher ausgeschlossen werden müssen. Unabhängig von Gottesdiensten sollen manche Kirchen offen stehen. So können sich Menschen in Altenburg ein Friedenslicht aus den Kirchen holen. Unklar ist noch, ob im Landkreis Hildburghausen Gottesdienste gefeiert werden können.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. Dezember 2020 | 15:00 Uhr

2 Kommentare

Critica vor 41 Wochen

Doch, Männlein, wir brauchen das "ganze Brimborium". Wer und wo sonst kann man noch Zusammengehörigkeit erleben?
Man könnte Karten ziehen für die ganze Familie (10, 20, 30 Personen) und kann sich dann wenigstens ungestraft in der Kirche treffen. Ist das keine gute Idee? Ich finde schon...

MAENNLEiN-VON-DiESER-WELT vor 41 Wochen

Bitte ziehen Sie eine Wartemarke, Sie werden platziert... Na, wenn
das damals im Stall in Bethlehem auch so funktioniert hätte, dann...

Jedenfalls brauchen wir doch dieses ganze Brimborium zu Weihnachten in den Kirchen von heute gar nicht mehr — bei der verschwind geringen Anzahl an statistischen Kirchenmitgliedern im Freistaat Thüringen und bei der immer
geringer werdenden Zahl an Gottesdienstbesuchern und bei der zunehmenden Unkenntnis der Liturgie ...?!

Wozu überhaupt die beiden freien Tage am 25. UND 26. Dezember...? — Pure Verschwendung und nur ein Grund mehr für ehelichen Krach daheim, den es
ohne Weihnachten gar nicht gäbe...!? 🤔

Erinnern Sie sich an den alten Geizhals Scrooge — selbst er hat
nur zähneknirschend einen einzigen Tag Urlaub ( am 25. ) seinen
Mitarbeitern gewährt...

Also dann: Weihnachten kann weg ! Braucht kein Mensch mehr ! 😈

Mehr aus Thüringen

Klaus Bartholomé 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena hat ihren langjährigen Kanzler Klaus Bartholomé feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

21.09.2021 | 21:23 Uhr

MDR THÜRINGEN Di 21.09.2021 19:30Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/jena/video-556380.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video