Närrische Jahreszeit Diese Karnevalsveranstaltungen in Thüringen sind abgesagt

Einzelne Thüringer Karnevalsvereine haben bereits alle Veranstaltungen für Session 2022 abgesagt, darunter Wasungen, Erfurt und Arnstadt. Manche verlegen den Umzug ins Internet, andere planen einen Sommerfasching.

Menschen in Kostümen beim Karnevalsumzug Friemar.
Erneut fallen viele Karnevalsumzüge in Thüringen wegen Corona aus. Bildrechte: Holger John/Viadata

Nordthüringen

Körner

Wie schon im Vorjahr muss der Körnersche Carnevalsverein KCV auf die zahlreichen Gastspiele rundum Körner und das eigene närrische Wochenende verzichten. Der KCV plant aber einen Sommerfasching. Wie Vereinschef Torsten Fischer informiert, sollen Anfang Juli die drei Tage nachgeholt werden. Geplant sind eine Party mit Musik aus den 80ern und 90ern, eine Prunksitzung und ein Kinder- sowie Rentnerfasching.

Langula

Wie schon im Vorjahr hat der Langulaer Carneval Club erneut alle Veranstaltungen rund um Rosenmontag abgesagt.

Sondershausen

Der Umzug zum Rosenmontag in Sondershausen fällt wegen der Corona-Lage in diesem Jahr aus. Bereits voriges Jahr war der Rosenmontagsumzug pandemiebedingt abgesagt worden.

Südthüringen

Schleusingen

Auch dieses Jahr fallen alle Veranstaltungen des Karnevalsclubs SCC Slusia in Schleusingen aus. Am 26. Februar treffen sich die Vereinsmitglieder auf dem Schleusinger Markt für Glühwein und Bratwurst sowie fürs gemeinsame Schunkeln.

Wasungen

Der große Umzug des Carneval Clubs in Südthüringer Karnevalshochburg Wasungen ist abgesagt. Manche Veranstaltungen werden aber ins Internet verlegt.

Ostthüringen

Neustadt an der Orla

Der traditionelle Faschingsumzug der Karnevalsgesellschaft Duhlendorf fällt auch in diesem Jahr aus. Als Ersatz wollen die Karnevalisten erneut einen Miniatur-Umzug auf die Beine stellen. Dafür können Karnevalsgruppen Wagen, Puppen und Fußgruppen im kleinen Format basteln und aufbauen. Diese werden fotografiert oder gefilmt und in einem etwa halbstündigen Internet-Video zusammengefasst. Im vergangenen Jahr waren über 40 Karnevalsbilder im Puppenstubenformat entstanden.

Pößneck

Der traditionelle Karnevalsumzug in Pößneck ist abgesagt worden. Die Stadt habe sich nach Absprache mit den Karnevalvereinen gegen den geplanten Umzug entschieden, hieß es. Eine unbeschwerte Feier sei aufgrund der Corona-Verordnung nicht möglich. Der Faschingsumzug sollte traditionell am Rosenmontag stattfinden. Zuerst berichtete darüber die Ostthüringer Zeitung.

Mittelthüringen

Apolda

Der Apoldaer Faschings-Club hat alle Veranstaltungen abgesagt, auch den großen Umzug. Er sollte am 26. Februar stattfinden. Das 50. Jubiläum des AFC werde nachgeholt. Der Club plant Veranstaltungen im Sommer, ohne konkret zu werden.

Arnstadt

Der Arnstädter Karnevalsverein Narhalla hat alle Veranstaltungen abgesagt.

Erfurt

Auch in diesem Jahr findet in Erfurt kein Karnevalsumzug statt. Eine Ersatzveranstaltung zum Umzug sei nicht geplant, auch keine Verlegung ins Frühjahr. Geplant war der große Umzug für den 27. Februar. Der Rathaussturm soll dennoch stattfinden.

Sömmerda

Sömmerdas Faschingsclub hat den geplanten Rathaussturm abgesagt. Angesicht der aktuellen Entwicklung in der osteuropäischen Region sei es nicht die Zeit, Karneval zu feiern, so Bürgermeister Ralf Hauboldt und der Präsident des Faschingsclubs Rot-Weiß Sömmerda, Steffen Voigt. Der Narrensturm in Sömmerda war eine der wenigen Live-Karnevalsveranstaltungen, die angesichts der Corona-Pandemie zur Weiberfastnacht in Thüringen geplant waren.

Sprötau

Im Sprötau wird es erneut keine Karnevalsveranstaltung geben. Der traditionelle Büttenabend fällt aus. Auch auf einen Maskenball oder den Faschingsumzug werden die Narren verzichten.

Westthüringen

Geisa

Wegen der Pandemie können in Geisa erneut keine Karnevalveranstaltungen stattfinden. Der Geisaer-Hinkelshagener Carneval Club ruft aber zum Rosenmontag zum närrischen Häuserschmuck entlang der traditionellen Umzugsstrecke auf.

Gotha | Waltershausen

Der Kreiskarnevalsumzug im Landkreis Gotha fällt aus. Der größte Straßenfasching der Region war für den 20. Februar 2022 in Walterhausen geplant.

Mehr zum Karneval 2022 in Thüringen

MDR (dvs/mw)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 01. Februar 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen

Eine Gruppe Wanderer geht durch eine große Wiesenfläche. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Modell eines Zugwaggons in einem Soundlabor. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK