Diskussion Ausgefallene Kindergartenbetreuung führt zu Streit

In Thüringen wird erneut über die Erstattung von Hort- und Kita-Gebühren für ausgefallene Betreuungszeiten gestritten. Am Freitag soll das Thema im Bildungsausschuss des Landtags diskutiert werden.

Kinder basteln in einer Kita
Wegen der Corona-Pandemie konnten Kinder nicht immer durchgehend betreut werden. Bildrechte: IMAGO / Shotshop

In Thüringen ist ein Streit um die Erstattung von Kindergarten- und Hort-Gebühren für ausgefallene Betreuungszeiten während der Corona-Pandemie entbrannt. Die Landeselternvertretung hatte kritisiert, dass Eltern für die Betreuung hätten zahlen müssen, auch wenn eine volle Betreuung nicht gewährleistet gewesen sei. Die Erstattung der Gebühren war bereits mehrfach Gegenstand von Debatten.

Betreuungsfrage wird Thema im Landtag

Der Bildungsausschuss des Landtages will sich am Freitag damit beschäftigen. Im Vorfeld erklärte die Linke, die von der CDU durchgesetzten Haushaltskürzungen seien Schuld. Der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Torsten Wolf sagte, es gebe keinerlei Spielraum dafür. Die CDU habe Schaden im Bildungsbereich angerichtet.

Von der CDU hieß es hingegen, die Landesregierung habe keinen Vorschlag vorgelegt, wie sie der Forderung der Landeselternvertretung nach einer Erstattung der Kindergarten- und Hortbeiträge nachzukommen gedenkt. Grundlage jeder Berechnung müsse eine Bestandsaufnahme sein. Die CDU-Fraktion verlangt zudem Auskunft darüber, wie viele Betreuungsstunden in diesem Jahr konkret ausgefallen sind. Sie habe sich im vergangenen Jahr dafür eingesetzt, dass das Land die Kosten für Kindergarten- und Hortschließungen im Pandemiefall nach klaren Kriterien dauerhaft übernimmt.

MDR(cfr),dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 04. März 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen

Die Feuerwehr leuchtet nach einem lebensbedrohlichen Unfall in Apolda die Unfallstelle mit einer Drehleiter aus.
Die Apoldaer Feuerwehr leuchtet nach dem lebensbedrohlichen Unfall in Apolda die Unfallstelle aus und reinigte die Straße. Bildrechte: Johannes Krey