Landtagswahl Thüringen Grüne und FDP müssen um Einzug bangen

Die Grünen und die FDP müssen um den Einzug in den Thüringer Landtag bangen. Die Grünen liegen nach Zahlen von infratest dimap derzeit bei fünf Prozent. Unklar ist momentan auch, ob die FDP den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde schafft.

Laut amtlichem Endergebnis schafften Grüne und FDP mit 5,2 beziehungsweise 5,0005 Prozent knapp den Einzug in den Landtag.

Die bisherige rot-rot-grüne Koalition hat nach Stand der Hochrechnungen keine Mehrheit mehr. Sollte die FDP im Landtag vertreten sein, gäbe kaum praktisch mögliche Koalitionen. Einerseits hätten Linke und CDU eine Mehrheit. Aber auch für ein Bündnis von Linke, SPD, Grünen und FDP würde es reichen. CDU und FDP hatten im Vorfeld solche Koalitionen aber ausgeschlossen, ebenso ein Zusammengehen mit der AfD. Für eine "Simbabwe"-Konstellation aus CDU, SPD, Grüne und FDP würde es nicht reichen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen

Eine Kommode steht in einem Raum. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK