Die Linken-Vorsitzenden Christian Schaft, Ulrike Grosse-Röthig und Bodo Ramelow 3 min
Video: Sehen Sie hier einen Beitrag zum Wahlkampfauftakt der Linken. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Landtagswahl Linke stellt Wahlkampagne vor - Ramelow sieht AfD als Hauptgegner

10. Juli 2024, 21:15 Uhr

Am 1. September wählt Thüriingen einen neuen Landtag. Zeit für den offiziellen Wahlkampf. Den hat die Linke am Mittwoch in Erfurt eröffnet.

Der Thüringer Linke-Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Bodo Ramelow, hat die AfD als Hauptgegner seiner Partei bei der Wahl im September bezeichnet. Die demokratischen Parteien jenseits der AfD müssten zusammenarbeiten, um eine AfD-Regierung nach der Wahl zu verhindern, sagte Ramelow am Mittwoch in Erfurt.

Die Linke wolle mit einem guten Wahlergebnis ihren Teil dazu beitragen. Ramelow führt derzeit als Ministerpräsident eine Minderheitsregierung von Linken, SPD und Grünen ohne eigene Mehrheit im Landtag.

Ein konkretes angestrebtes Wahlergebnis nannte Ramelow nicht, auch eine Wunschkoalition benannte er nicht. In aktuellen Umfragen liegt die rot-rot-grüne Koalition weit von einer eigenen Mehrheit entfernt. Die Linke wäre laut der jüngsten Umfrage von Infratest-Dimap mit elf Prozent Stimmen nur viertstärkste Partei.

Bodo Ramelow schaut in die Kamera. 2 min
Bildrechte: picture alliance/dpa | Martin Schutt
2 min

Am 1. September wählt Thüriingen einen neuen Landtag. Zeit für den offiziellen Wahlkampf. Den hat die Linke am Mittwoch in Erfurt eröffnet.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 10.07.2024 18:25Uhr 02:00 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio-linke-ramelow-wahlkampfauftakt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Soziale Themen im Vordergrund

Im Wahlkampf will Die Linke mit Slogans wie "Wir bauen Brücken" oder "Wir schaffen Zugang" für ihre Kernthemen werben. Sie fordert in ihrem Wahlprogramm unter anderem einen Ausbau des Sozialstaats. So soll auch das dritte Kita-Jahr beitragsfrei werden, ein landesweites kostengünstiges Nahverkehrsticket eingeführt und eine Landeswohnungsbaugesellschaft gegründet werden.

Darüber hinaus forderte Ramelow die Bundesregierung auf, sich für Friedensverhandlungen zwischen der Ukraine und Russland einzusetzen. Eine Gesellschaft dürfe sich nicht an den Krieg gewöhnen.

Mehr zur Landtagswahl in Thüringen

MDR (ps/dr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 10. Juli 2024 | 12:00 Uhr

203 Kommentare

Leipzscher vor 9 Stunden

Ich hoffe, ich muss Ihnen jetzt nicht den Unterschied zwischen Zufalls- und nicht-normalverteilten Stichproben aus der Grundgesamtheit erklären. Daher ist Civey nicht repräsentativ, wie ich es ja schon der Grundgesamt "WELT-Leser" im Vergleich zur Grundgesamtheit "ZEIT-Leser" versucht habe zu erklären, oder kennen Sie die Verteilung? Civey jedenfalls nicht.
Bei meinen Schwerpunkten richte ich mich nicht nach Umfragen, sondern bewerte, was ich sehe und da sehe ich in erster Linie eine Sozialschieflage beim durchschnittlichen Arbeitnehmer. Der kriegt für seinen Verdienst nix. Das ist eine Entwertung der Arbeit ggü. dem Kapital. Ist das vielleicht der Grund, warum mein Arbeitseinkommen mit 43% und mein Kapitaleinkommen nur mit 25% besteuert wird, weil Arbeit nichts mehr wert ist?
Das sind meiner Meinung Dinge, die den ganzen Frust hier verursachen. Das Versprechen der Aufstiegs für alle funktioniert nicht mehr. Da muss was gemacht werden!

Zimmer 101 vor 9 Stunden

„Wieso soll ich einem Empfänger ein Leben lang die Miete zahlen, anstatt ihm bei der Rate zum Abzahlen zu helfen. “

Weil wir nicht im Kommunismus leben ☝️

Zimmer 101 vor 9 Stunden

„Nein, sie hat sich Themen gesucht, die großartig emotionalisiert werden können. „

Ja, natürlich, das steht doch jedem frei.
Dann darf man sich aber auch bei unpopuläre Themen nicht beschweren.
Oder man muss es besser erklären und einordnen.


„.Die verkauften Sündenböcke und angeblich einfachen Lösungen, die in der Eliminierung der Sündenböcke bestehen, sind extremistisch.“

Die CDU stellt aber auch die SPD, gerade jetzt auch im Bundestag, kurz vor der Bundestagswahl, als SündenBock hin.
Das ist nun kein Alleinstellungsmerkmal der AfD.

Mehr aus Thüringen

Straßenfest der Bauhaus Uni Weimar 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eishalle 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Baustelle 3 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Die Band Moop Mama bei der Kulturarena Jena 3 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk