Parteien Thüringer Linke wählt Steffen Dittes zum neuen Fraktionsvorsitzenden

Die Thüringer Landtagsfraktion der Linken hat am Samstag den Innenpolitiker Steffen Dittes zum neuen Fraktionschef gewählt. Er tritt die Nachfolge von Susanne Hennig-Wellsow an.

Steffen Dittes, MdL Die Linke im Thüringer Landtag
Der neue Fraktionschef der Linken in Thüringen, Steffen Dittes. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Innenpolitiker Steffen Dittes ist neuer Vorsitzender der Thüringer Landtagsfraktion der Linken. Dittes wurde am Samstag in Erfurt als Nachfolger von Susanne Hennig-Wellsow gewählt, wie eine Sprecherin der Fraktion mitteilte. Der 47-Jährige, der auch Vizeparteichef der Linken ist, war für das Amt seit längerer Zeit im Gespräch.

Hennig-Wellsow (43) war vor einer Woche an die Spitze der Bundespartei zusammen mit Janine Wissler aus Hessen gewählt worden. Die Linke stellt die größte Landtagsfraktion in Thüringen und seit 2014 mit Bodo Ramelow den Ministerpräsidenten.

Viel Arbeit und große Herausforderungen

Nach seiner Wahl sagte Dittes, dass es viel Arbeit und große Herausforderungen gebe. Dazu gehöre auch die Zusammenarbeit mit der SPD in der Koalition sowie im Landtag mit der CDU.  Bis zum Sommer seien trotz fehlender parlamentarischer Mehrheit für die Koalitionsregierung, aber auf Grundlage des mit der CDU vereinbarten Stabilitätspaktes noch parlamentarische Entscheidungen vorzubereiten und zu treffen.

Einen politischen Stillstand darf es laut Dittes bis zur vereinbarten Auflösung des Landtages nicht geben. Anderenfalls würde das Vertrauen in Demokratie und Politik weiter Schaden nehmen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jn

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | THÜRINGEN JOURNAL | 06. März 2021 | 19:00 Uhr

41 Kommentare

knarf2 vor 4 Wochen

Tja Tpass so kann man sich irren oder mutwillig Enten in die Welt setzen!Alles was nicht Ihrer Meinung folgt ist links.Sieht so aus als wenn Sie den Sinn der Demokratie leider noch nicht verinnerlicht haben.Wie sieht denn bitte ihr
Mehrheitsverhältnis aus?Nur zur Information,ich gehöre weder zu den Linken und erst recht nicht zu den Rechten!Ich benutze nur den Verstand und
schiebe nicht alles was uns nicht gefällt auf die jetzige Regierung.Auch Teile der Bevölkerung haben durch ihr Verhalten zur jetzigen Situation
beigetragen, leider!

knarf2 vor 4 Wochen

Was heißt die Fehler der Regierung dulden?Ich habe oft gesagt daß die Regierung auch Fehler gemacht hat.Wer so wie Sie alle anderen als dumm hinstellt weil ja nur Sie den „Durchblick"haben sollte mit Verdächtigungen und Besserwisserei lieber die Füße still halten.Für Sie scheint die Politik auch Schuld an der Pandemie zu sein.Wenn man aber so wie Sie nicht verstehen will ist es besser wie Sie selbst sagen nicht zu antworten.

Tpass vor 4 Wochen

Sie dulden alle Fehler dieser Regierung ? Was dann ja auch ihre Gesicht zeigt. Sie haben es wieder nicht verstanden und das auch nicht zum ersten mal. Diese Regierung und Abgeordneten haben sich beworben mit der Aufgabe und Pflicht sind zum Wohle des Volkes einzusetzen. Wer das nicht kann sollte schleimigst zurücktreten. Was ist daran so schwer zu verstehen? Und mit rechts wie es von Ihnen immer zugeordnet wird hat es überhaupt nichts zu tun. Also lesen und verstehen oder am besten nicht Antworten.

Mehr aus Thüringen