Weimarer Land Frau rutscht mit Auto von Straße und wird schwer verletzt

Am späten Freitagabend ist es zwischen Buttelstedt und Haindorf im Weimarer Land zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Polizeiangaben kam die Fahrerin eines Pkws von der schneebedeckten Fahrbahn ab und rutschte mit dem Auto in den Straßengraben. Das Fahrzeug kippte dabei auf die Seite. Die Fahrerin musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr durch den Kofferraum aus ihrem Auto befreit werden.

Anschließend wurde sie in einem Rettungswagen durch einen Notarzt versorgt und in eine Klinik gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Straße voll gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Unfallstelle mit Feuerwehr
Am frühen Heiligabend hatte es im Weimarer Land geregnet und geschneit. Bildrechte: MDR/Johannes Krey

Quelle: MDR(cfr),dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. Dezember 2021 | 06:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Drogenproblem 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Mann zeigt mit seinem Finger auf einen Bildschirm. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 28.05.2022 | 15:03 Uhr

Auf einem Bauernhof in Eigenrieden ist einem Rehkitz das Leben gerettet worden. Landwirtin Elke Hühn hat vor der Mahd eine Drohne mit Wärmebildkamera eingesetzt. Sie ist schneller und sicherer als die bisherige Praxis.

Sa 28.05.2022 14:35Uhr 00:37 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-rehkitz-rettung-waermebild-drohne-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video