Weimarer Land Thüringer Weinprinzessin in Bad Sulza gekrönt

21. August 2022, 17:57 Uhr

Die 26-jährige Katharina Sauer ist neue Thüringer Weinprinzessin. Sie wurde am Sonntagnachmittag auf dem Weinfest in Bad Sulza (Weimarer Land) gekrönt. Die studierte Wirtschaftlerin übernahm die Krone von Kateryna Kinter, die die Weinbauregion im letzten Jahr repräsentiert hat.

Katharina Sauer wohnt in Großheringen im Weimarer Land und betreibt dort mit ihrer Mutter und Schwester zwei Ferienhöfe. Nebenbei arbeite sie in einer Steuerkanzlei. Ihr Wissen über Wein eignete sie sich unter anderem in der Winzervereinigung Freyburg an, wo sie auch ihre Bachelor-Arbeit fürs BWL-Studium schrieb.

Botschafterin auf Weinfesten und Messen

Katharina Sauer wird ein Jahr lang die Weinbauregion vertreten. Auf Weinfesten und Messen wird sie zur Botschafterin für den Wein und Tourismus im Land. Die Weinprinzessinnen haben zwischen 150 und 200 repräsentative Termine und Auftritte im Jahr.

Das Weinfest in Bad Sulza ist nach Angaben der Stadt das größte seiner Art in Thüringen. Potenziellen Weinprinzessinnen müssen ledig und zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Für das Ehrenamt kommen nur Frauen infrage, die in Thüringen wohnen. Zudem müssen die Bewerberinnen Wissen über den Wein, die Weingeschichte, den Weinanbau sowie die Weinerzeugung mitbringen.

MDR (cma,jn)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 21. August 2022 | 19:00 Uhr

1 Kommentar

O.B. am 22.08.2022

Wer hat die vorrausetzungen für dieses "Amt" beschlossen? Zwischen 20 und 25 und ledig!? Ist das noch aus alten weisen Männertagen? Ein Schelm wer ....

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen