Ilm-Kreis Fallschirmspringer tödlich auf Flugplatz Alkersleben verunglückt

Auf dem Flugplatz in Alkersleben im Ilm-Kreis ist ein 32-jähriger Fallschirmspringer tödlich verunglückt. Polizeiangaben zufolge verfehlte der Mann die Landezone und landete auf einem Dach. Von dort stürzte er fünf Meter in die Tiefe.

Ein Rettungshubschrauber wurde umgehend angefordert. Der Fallschirmspringer konnte nicht reanimiert werden.

Ein Rettunghubschrauber in der Luft.
Für den Fallschirmspringer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Bildrechte: Marko Förster

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 15. August 2021 | 15:00 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen