Tierisch guter Urlaub Wohnmobil mit Hundehütte: Arnstädter Tischler schafft Platz fürs Haustier

Für Familien mit Hund wird die Urlaubsplanung oft zur Herausforderung: Wohin mit dem vierbeinigen Freund, wenn im Urlaubsdomizil kein Platz für ihn ist? Ein Tischler aus Arnstadt hat zumindest für campingbegeisterte Hundebesitzer einen Ausweg gefunden: Er stattet Wohnmobile mit einem Quartier für den Hund aus.

Einstiegstür für Hunde in einem Wohnmobil
Ein eigener Eingang fürs Haustier: Wohnmobil mit Hunde-Abteil Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Wer einen Hund hat und in den Urlaub möchte, der muss sich was einfallen lassen. Entweder sucht man eine hundefreundliche Unterkunft oder eine Urlaubsbetreuung für den Vierbeiner. Wohl dem, der ein Wohnmobil hat. Immer mehr Thüringer entscheiden sich derzeit für ein Haus auf Rädern. Es ist ein Hauch von Freiheit.

Damit der Traum vom grenzenlosen Reisen für die Fellnase in der Familie nicht zum Alptraum wird, hat Sebastian Fritsch aus Arnstadt an einer Lösung getüftelt. Er ist eigentlich Tischler. Klein oder groß, günstig oder richtig luxuriös, er erfüllt jeden Campertraum.

Wer es individuell mag, kommt in seine Campufactum-Werkstatt in Arnstadt. Gebaut wird, was gefällt. Und immer mehr Leuten gefällt es eben auch, mit dem Hund zu verreisen, sagt er. Er hat selbst eine Hündin und damit eine vierbeinige Mitarbeiterin für die Qualitätskontrolle.

Sebastian Fritsch beim Einbau einer Kabine für Hunde in ein Wohnmobil
Schafft Platz für den Vierbeiner: Sebastian Fritsch Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Sebastian Fritsch baut Hundehütten in Wohnmobile. Er selbst nennt es Hundeboxen. Doch das ist untertrieben. Eingebaut werden nämlich individuell geplante Rückzugsorte mit Zugang zum Familienleben - angepasst an die Größe des Hundes. Auch zwei oder drei Hunde sind kein Problem. Er findet für alles eine Lösung.

Ein Fenster für den Blick nach draußen

Unterhalb vom Bett im Camper wird ein Durchgang in die Wand gefräst, in die Heckgarage eine Box eingebaut mit Gittertüren und Rolladen. Außerdem kommt ein Fenster mit Schiebefunktion in die Außentür, damit die Fellnase genügend Luft bekommt und auch was sehen kann.

Auch der Blick nach vorn zu Herrchen und Frauchen ist möglich durch die verkehrs- und unfallsichere Gittertür. Damit der geliebte Vierbeiner in kalten Nächten oder im Winter nicht friert, gibt's sogar eine Hüttenheizung.

Die Hundehütte ist durch eine Tür vom Wohnbereich der Menschen abgetrennt.
Die Hundebox ist durch eine Gittertür vom Wohnbereich der Menschen abgetrennt. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Die Nachfrage steigt. Wöchentlich ein Wohnmobil kommt zum Umbau. Aus Thüringen, Hamburg oder Berlin. Fabio Reinhardt vermietet Wohnmobile in der Hauptstadt. Hunde sind dabei kein Hindernis. Doch er weiß, es braucht mehr als nur die Antwort auf die Frage: Hund ja oder nein? Damit der Hund sich wohlfühlt, braucht er Platz und einen eigenen Bereich, sagt er.

Campingplatz aus der Vogelperspektive
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mund-zu-Mund-Propaganda machte den Tischler bekannt

Auf Sebastian Fritsch sei er über den Caravan-Verband aufmerksam geworden und über Mund-zu-Mund-Propaganda. Es habe sich herumgesprochen, dass in Arnstadt für alle Wünsche eine Umsetzung gefunden wird. Und er ist begeistert davon, wie schnell der Umbau geht. Vorher wurde alles abgesprochen und geplant - der Einbau ging dann binnen weniger Stunden. Er ist am Mittag mit einem Wohnmobil angereist. Und am Abend mit seinem individuellen Waucamper abgereist.

Hundehütte oder Heckgarage - beides ist übrigens möglich, sagt Sebastian Fritsch. Denn die Hundehütten werden so eingebaut, dass sie mit wenigen Handgriffen umgeklappt und damit rückgebaut werden können. Wenn der Hund also mal nicht dabei ist, ist im Heck ruck zuck wieder Platz für Unmengen Gepäck.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 25. Mai 2021 | 06:40 Uhr

2 Kommentare

inkafrau vor 2 Wochen

Natürlich @Anni22... an der Leine.. sprich Gurt... hängen sie doch schon.

Anni22 vor 2 Wochen

So ein Wohnmobile ist doch schon ein Käfig ;-)! Bekommen die Kinder auch ein eigenes Fach?

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen