Straßenbau Vollsperrung in Erfurt: Behinderungen durch Baustelle in Stotternheim

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Straße zwischen Stotternheim und Erfurt sechs Wochen lang gesperrt. Umleitungen sind weiträumig ausgeschildert. Auf der A71 ist zudem die Anschlussstelle Erfurt-Stotternheim bis Ende August gesperrt.

Verkehrsschilder Umleitung und Einfahrt verboten an einer Straße
Vom 25. Juli bis 4. September ist die Straße zwischen Stotternheim und Erfurt voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. (Symbolfoto) Bildrechte: imago/imagebroker

Verkehrsteilnehmer im Erfurter Norden brauchen in den kommenden Wochen viel Geduld. Von Montag, 25. Juli, bis Sonntag, 4. September, werden die Erfurter Landstraße und die Stotternheimer Straße gesperrt. Die Fahrbahnen beider Straßen müssen erneuert werden, teilte die Stadt mit. Ebenfalls ab Montag gesperrt ist die Autobahn-Anschlussstelle Erfurt-Stotternheim in beide Richtungen.

Auf der Straße zwischen Stotternheim und Erfurt ist der Bereich ab der Einfahrt zum Sportplatz in Stotternheim bis zur Bergrat-Voigt-Straße betroffen. Die Arbeiten während der sechswöchigen Bauphase werden in zwei Abschnitten erledigt. Dazu werden die Straßen voll gesperrt. Auf der A7 dauern die Sanierungsarbeiten an der Auf- und Abfahrt Erfurt-Stotternheim bis 26. August.

Umleitung für Autos und Buslinien

Die Umleitung zwischen Stotternheim und Erfurt ist weiträumig ausgeschildert, heißt es. Sie führt während der gesamten Bauzeit über die Straßen Zum Stotternheimer See/Stotternheimer Chaussee/Schwerborner Straße/Bunsenstraße.

Auch die Buslinien 20 und 30 fahren wegen der Bauarbeiten anders als gewohnt. Nach Angaben der Erfurter Verkehrsbetriebe gilt ein Baufahrplan.

Bauarbeiter beim Straßenbau
Die Fahrbahnen der Erfurter Landstraße und Stotternheimer Straße müssen erneuert werden. Bildrechte: Colourbox.de

Neue Querungshilfe geplant

Laut Stadt müssen die Erfurter Landstraße und die Stotternheimer Straße erneuert werden, um das neue Internationale Logistikzentrum (ILZ) künftig besser zu erreichen. Angesichts der aktuellen Entwicklung im ILZ wird für das kommende Jahr doppelt so viel Verkehr wie bisher prognostiziert.

Ein Kran dreht sich über der Baustelle.
Durch die Straßenbauarbeiten sei das ILZ künftig besser erreichbar, hieß es. Im Mai war Baustart für das neue Logistikzentrum. Bildrechte: dpa

Ausgebaut werden auch der Kreisverkehr Joseph-Meyer-Straße und die Fahrstreifen der anliegenden Bushaltebuchten. Auch soll eine zusätzliche Querungshilfe in der Erfurter Landstraße gebaut werden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, teilte die Stadt mit.

MDR (fra)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. Juli 2022 | 10:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Eine Teenagerin im weißen Anzug beim Karate. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 05.12.2022 | 16:27 Uhr

Hannah Riedel aus Erfurt ist Karate-Weltmeisterin. Bei der Nachwuchs-WM der Karateka gewann sie
die Goldmedaille bei den Juniorinnen.

Mo 05.12.2022 15:30Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-karate-weltmeisteruin100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video