Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Die knallbunten Buga-Maskottchen "Kannelore" und "Blumian" sowie die beiden anderen Gießkannen-Modelle gibt es ab Samstag wieder zu kaufen. Bildrechte: MDR/Bundesgartenschau Erfurt 2021 gGmbH

"Kannelore" und "Gießbert"Nach drei Monaten Wartezeit: Buga-Gießkannen wieder zu haben

von MDR THÜRINGEN

Stand: 24. September 2021, 16:13 Uhr

Wochenlang waren "Kannelore", "Gießbert" und die anderen Buga-Souvenirs in Form bemalter Gießkannen ausverkauft. Ab Samstag sollen sie wieder in Erfurt zu haben sein. 10.000 Stück haben die Veranstalter geliefert bekommen.

Fast drei Monate gab es sie nicht: Eine neue Fuhre Buga-Souvenirs in Form bunter Gießkannen sind nach Angaben der Veranstalter in Erfurt angekommen. Die Maskottchen stehen ab Samstag neben Halle 1 zum Verkauf bereit, wie die Bundesgartenschau-Gesellschaft mitteilte. Bei den gefragten Andenken handelt es sich um eine komplette Gießkannen-Familie aus Blech: Mit "Kannelore", "Gießbert", "Blumian" und "Gießabella" gibt es zwei ausgewachsene Exemplare sowie zwei Mini-Wasserspender. Gefertigt wurden sie in China.

Nach diesen 10.000 bunten Buga-Gießkannen ist Schluss

Mit 2.500 Kannen in jeder Ausführung stehen damit insgesamt 10.000 Stück bereit. Laut Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß gibt es keinen weiteren Nachschub mehr. Wenn die Kannen verkauft sind, sei Schluss, sagte sie am Freitag. Wegen Lieferschwierigkeiten und Corona-Fällen am Hafen in Hongkong waren die Gießkannen erst mit erheblicher Verspätung in Erfurt eingetroffen. Buga-Gäste hatten in den vergangenen Wochen immer wieder nach den Souvenirs gefragt.

Mehr zu den Maskottchen der Bundesgartenschau

Quelle: MDR THÜRINGEN/uka

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 24. September 2021 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen