Gießkannen im Logistik-Stau Buga-Besucher warten sehnlichst auf "Kannelore" und "Gießbert"

Rund 10.000 Buga-Gießkannen stecken seit Wochen im Logistik-Stau. Laut Buga-Gesellschaft hätten die Gartenschau-Maskottchen schon Anfang Juli in Erfurt eintreffen sollen.

"Kannelore", "Blumian", "Gießabella" und "Gießbert" werden nun täglich im Hamburger Hafen erwartet. Die Gießkannen-Familie mit zwei großen und zwei kleinen Kannen wird in China produziert.

Vier bunte Gießkannen stehen nebeneinander.
Die Gießkannen-Familie um "Kannelore", "Blumian", "Gießabella" und "Gießbert" ist das Maskottchen der diesjährigen Buga in Erfurt. Bildrechte: Bundesgartenschau Erfurt GmbH

Gießkannen seit Wochen ausverkauft

Die ersten 10.000 Gießkannen waren bereits Ende Juni ausverkauft. In den Shops gebe es lange Wartelisten, sagte Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß MDR THÜRINGEN. Sie hoffe, dass die Kannen in den nächsten Tagen in Erfurt eintreffen. In China waren zahlreiche Schiffe nicht ausgelaufen, nachdem Hafenmitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Mehr zur Bundesgartenschau 2021

Die BUGA in Erfurt. 29 min
Die BUGA in Erfurt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 16. September 2021 | 05:45 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Eine Frau und ein Mann vor dem Erfurter Flughafen 2 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Trotz Sturmtief Ignatz lief der Reiseverkehr am Flughafen Erfurt-Weimar wie geplant. Reiserückkehrer aus Heraklion mussten einige Turbulenzen durchstehen.

21.10.2021 | 18:00 Uhr

01:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-sturmtief-ignatz-flughafen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video