Bundesgartenschau in Erfurt Wüsten- und Urwaldhaus Danakil auf Buga-Gelände darf öffnen

Mit knapp sechs Wochen Verspätung darf auf dem Buga-Gelände nun auch das neu errichtete Wüsten- und Urwaldhaus Danakil öffnen. Niedrige Inzidenz-Werte in Erfurt und die neue Corona-Landesverordnung machen die Öffnung möglich. Gäste können überdies bald die Hallenschauen und Ausstellungen auf dem Petersberg besuchen.

Wüsten- und Tropenhaus Danakil zur Bundesgartenschau in Erfurt
Das Danakil-Haus aus der Vogelperspektive: Wer vorher einen Termin auf den Internetseiten der Buga bucht, darf das Gebäude mit seinen Wüsten- und Urwaldbereichen ab Donnerstag besichtigen. Bildrechte: MDR/Karina Heßland-Wissel

Auf der Bundesgartenschau in Erfurt darf ab Donnerstag auch das Klimazonenhaus Danakil für die Gäste öffnen. In dem Gebäude werden die Lebensräume Wüste und Urwald vorgestellt, exotische Pflanzen und auch Tiere gibt es in den Hallen zu sehen. Einlasskarten für bestimmte Zeitfenster können ab sofort gebucht werden.

Bislang musste das neu errichtete Haus - eine der Hauptattraktionen des Buga-Standorts Egapark - wegen der Pandemie geschlossen bleiben. Da sich die Corona-Lage in Erfurt entspannt hat, dürfen Besucher das Gebäude unter Auflagen erkunden.

Hinweisschild Buga 2021 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Do 22.04.2021 19:00Uhr 01:34 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Termine für Danakil-Besuch online oder kurzfristig buchen

Interessierte müssen sich vor einem Besuch online einen Termin zur Besichtigung buchen. Das sei ab Mittwoch möglich, sagte die Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß. 150 Besucher dürfen zeitgleich im Haus unterwegs sein. Wenn es die Auslastung und der Vorverkauf zulasse, könnten auch kurzentschlossene Gäste noch eingelassen werden.

Zudem sollen auch die Hallenschauen fürs Publikum geöffnet werden. Die nächste beginnt am 5. Juni und beschäftigt sich mit dem Thema "Intelligente Pflanzen".

Ausstellungen und erste Veranstaltungen auf Buga-Gelände

Auch am zweiten Hauptstandort der Buga in Erfurt, auf dem Petersberg, können sich Besucher ab Donnerstag die Ausstellungen in den Innenräumen der ehemaligen Peterskirche und der Defensionskaserne anschauen.

Buga Petersberg
Lockerungen für die Buga: Ausstellungen in Innenräumen auf dem Erfurter Petersberg dürfen bald ebenfalls besichtigt werden. Bildrechte: MDR/Jana Hildebrandt

Zudem sind weitere Lockerungen geplant: So sollen ab dem kommenden Wochenende schrittweise erste Veranstaltungen möglich sein - sofern dies das Infektionsgeschehen zulässt.

Die große Blumenschau wurde Ende April eröffnet und ist bis zum 10. Oktober in Thüringens Landeshauptstadt zu sehen. Besucher durften der Pandemie wegen bislang nur unter Auflagen über die Freigelände schlendern.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR THÜRINGEN/uka, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 02. Juni 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen