Bahnverkehr Einheitliche Linienbezeichnungen für Regionalverkehr in Thüringen

In Zukunft sollen unter anderem die Bezeichnungen Erfurter Bahn und Südthüringen-Bahn wegfallen. Eine einheitliche Bezeichnung soll bei den Fahrgästen für mehr Klarheit sorgen.

Ein Zug der Erfurter Bahn.
Die neuen Bezeichnungen für die Bahnen sind betreiberunabhängig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit dem Fahrplanwechsel bei der Bahn wird es auch in Thüringen einheitliche Linienbezeichnungen für den Regionalverkehr geben. Wie das Infrastrukturministerium am Dienstag mitteilte, werden ab dem 13. Dezember die Linienbezeichnungen für den Regionalverkehr in Thüringen, Bayern und anderen Bundesländern vereinheitlicht.

Umbenennung für bessere Orientierung bei Thüringer Bahnen

Systematische Linienbezeichnungen einzuführen, habe sich anderweitig bereits bewährt, hieß es. Auch im Thüringer Regionalverkehr könne sich nun jeder Fahrgast nach einem einheitlichen System leicht orientieren. Die neutral und betreiberunabhängig vergebenen Bezeichnungen sind laut Ministerium eindeutig und definieren die Produkte unverwechselbar - auch über Verbund- und Ländergrenzen hinweg.

Neue Bezeichnungen geben Aufschluss über Stationen

"Regionalexpress" (RE) und "Regionalbahn" (RB) würden den Verlauf und Charakter einer Linie genau beschreiben. Damit würden unter anderem die unternehmensspezifischen Kürzel EB für die Erfurter Bahn und STB für die Südthüringen-Bahn entfallen. Ein Regionalexpress hält nur an ausgewählten Stationen. In der Regel sind dies größere Orte und Knotenbahnhöfe mit Umsteigemöglichkeiten. Eine Regionalbahn hält in der Regel an allen Stationen entlang einer Strecke, auch in kleinen Ortschaften.

Zu finden sind die neuen Linienbezeichnungen künftig unter anderem auf den Zielanzeigern am Zug, auf den Anzeigetafeln am Bahnsteig, im Online-Buchungssystem, auf Liniennetzplänen, bei Ansagen in den Zügen und am Bahnsteig.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 08. Dezember 2020 | 17:00 Uhr

2 Kommentare

Burgfalke vor 32 Wochen

Das sehe ich genauso! Es war längst überfällig.

Als Nutzer kann man zwar vieles unternehmen um auf unnötige Mißstände hinzuweisen, aber entsprechende "Einsichten" gibt es nur, wenn man wirklich die richtige Person (!) erreicht.
Sehr viel hatte ich bisher unternommen, um nicht nur mir, sondern damit auch anderen Bahnreisender zu helfen. Mit dem kommenden Fahrplanwechsel löst sich "mein" Problem (Fahrkartenkauf), da ich dann einen anderen Einsteigebahnhof nutzen kann und werde. Andere Bahnreisende werden wohl das Problem weiterhin haben- leider!
Den guten Wünschen schließe ich mich natürlich auch an!

Lothar Thomas vor 32 Wochen

Nun ja, irgendwie wurde es auch langsam Zeit.

In anderen Bundesländern und Regionen ist diese einheitliche Bezeichnung längst gebräuchlich.

Haben es die Verantwortlichen im Ministerium, oder einige Verantwortliche bei der DB nur wieder einmal mehr "VERSCHLAFEN"?

Bisher konnte doch kein Fremder auf Anhieb sagen, welche Struktur hat der Zug mit dem ich fahren will.

Wer sich da nicht gleich zurecht fand und eventuell noch auf das kleine x hinter EB oder STB geachtet hatte, war hilflos verloren.

Mit der neuen Regelung kann ich langsam in ganz Deutschland schon im Vorfeld einheitlich erkennen, in was für einen Zug ich einsteigen will.

Danke, dass man endlich an entsprechender Stelle aufgewacht ist und dem Chaos Abhilfe verschafft.

Den Bahnern wünsche ich eine besinnliche Weihnachtszeit und auch wenn sie ihren Dienst versehen, während wir in Familie um den Weihnachtsbaum sitzen,

ALLZEIT GUTE und UNFALLFREIE FAHRT !

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Ein Hund schaut in die Ferne. Hinter ihm ein grasendes Schaf. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die bei Ohrdruf im Kreis Gotha eingesetzten Herdenschutzhunde verhindern offenbar weitgehend Wolfsangriffe. Die Schutzhunde sind seit einem Jahr im Einsatz.

25.07.2021 | 14:24 Uhr

So 25.07.2021 14:16Uhr 00:52 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/video-herdenschutzhund-truppenuebungsplatz-ohrdruf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video