Spatenstich für ein neues Hotel am Hauptbahnhof Erfurt
Spatenstich in der Nähe des Erfurter Hauptbahnhofs am Mittwoch. Bildrechte: MDR/Antje Kirsten

Baubeginn in Erfurt ICE-City startet mit Hotel

20. Juni 2018, 19:47 Uhr

Ein komplett neues Stadtquartier für Deutschlands neue Drehscheibe: Für die ICE-City in Erfurt ist der Startschuss gefallen. Als erstes wird ein Hotel mit 208 Zimmern gebaut. Kosten: 16 Millionen Euro.

Startschuss für ICE-City: Am Hauptbahnhof in Erfurt hat am Mittwoch der Bau für ein neues Hotel begonnen. Der Spatenstich ist nach Angaben der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) zugleich Auftakt des neuen Stadtquartiers in Erfurt. In den nächsten Monaten und Jahren entstehen weitere zwei Hochhäuser, Bürokomplexe und Wohnungen.

15 Arbeitsplätze, 16 Millionen Euro Kosten

Das Zwei-Sterne-Hotel der Marke "Prizeotel" mit 208 Zimmern und Kongressraum kostet rund 16 Millionen Euro. Zunächst entstehen 15 Arbeitsplätze. Ende 2019 soll es eröffnet werden. Für das Hotel-Startup ist es das erste Objekt im Osten Deutschlands. Weitere gibt es beispielsweise in Bremen, Hamburg und Hannover. Unternehmensgründer Marco Nussbaum sagte, die Dynamik des ICE-Kreuzes in Erfurt habe ihn überzeugt und ziehe sicher weitere Investoren an.

Spatenstich für ein neues Hotel am Hauptbahnhof Erfurt
Großer Auflauf beim Spatenstich am Mittwoch Bildrechte: MDR/Antje Kirsten

Erfurt hat aktuell rund 5.300 Hotelbetten. Um sich auf der ICE-Strecke München-Berlin in der Mitte Deutschlands als lukrativer Messe- und Kongressstandort zu profilieren, fehlen nach Schätzungen der Touristiker mindestens noch zwei weitere Hotels mit mindestens 300 Betten.

Neues Stadtquartier nimmt Gestalt an

Die LEG Thüringen entwickelt nahe des Erfurter Hauptbahnhofs das neue Stadtquartier ICE-City auf dem Areal nicht genutzter Bahnflächen. Es soll rund 30 Hektar groß werden. Das Stadtquartier ist eng mit dem ICE-Knoten verknüpft. Seit Dezember 2017 kreuzen sich in Erfurt die ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecken Berlin-München und Frankfurt-Dresden. Die Fahrtzeiten nach Berlin und München verkürzten sich deutlich. Erfurt hofft als Wirtschafts- und Tagungsstandort davon zu profitieren.

Spatenstich für ein neues Hotel am Hauptbahnhof Erfurt
Ende 2019 sollen hier Gäste übernachten. Bildrechte: MDR/Antje Kirsten

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 20. Juni 2018 | 06:40 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und  Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen. mit Video
Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und
Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen.
Bildrechte: MDR/Anna Hönig

Mehr aus Thüringen

Mehr aus Thüringen

Mittelalterfest 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min

Im Schlossgarten von Ebeleben im Kyffhäuserkreis wird das Mittelalter gefeiert. Gezeigt wird die Geschichte von Heinrich dem Ersten und seiner Frau Mathilde, die im zehnten Jahrhundert etwa in Nordhausen gelebt haben.

Sa 13.07.2024 19:25Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/video-ebeleben-mittelalter-fest-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Rattenkönig, ein mumifiziertes Hausratten-Nest, in einem Museum 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK