Umbau Roter Berg in Erfurt eine Woche ohne Lebensmittelmarkt

Die Bewohner des Erfurter Stadtteils Roter Berg müssen ab Montag eine Woche lang ohne Lebensmittelmarkt auskommen. Weil das dortige Einkaufszentrum umgebaut wird, soll ein Container-Markt mit kleinerem Sortiment die Grundbedürfnisse der rund 6.100 Anwohner absichern. Als Alternative bieten sich auch die Lebensmittelmärkte im angrenzenden Stadtteil Rieth an.

Neues Einkaufszentrum am Roten Berg in Erfurt

Wegen der heftigen Schneefälle in der vergangenen Woche verzögere sich aber der Aufbau der Container, so der Eigentümer des Einkaufszentrums. Für den Ausweichverkauf hatten sich Stadtrat und Ortsteilrat starkgemacht.

Lebensmittel in einem Supermarkt.
In das neue Einkaufszentrum am Roten Berg in Erfurt wird auch ein Lebensmitteldiscounter einziehen. (Symbolbild) Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Das neue Einkaufszentrum soll den Stadtteil Roter Berg aufwerten. Neben einem Supermarkt mit 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche zieht auch wieder ein Discounter in das Gebäude. Mit weiteren Mietinteressenten werde noch verhandelt, heißt es. Zuerst hatte die Thüringer Allgemeine von dem Umbau berichtet.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jn

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 24. Februar 2021 | 14:30 Uhr

1 Kommentar

Jedimeister Joda vor 7 Wochen

Das ist ja schade. Eine Woche nicht einkaufen zu können. Und dieses Fiasko in der Hauptstadt des Freistaates. Mein Padavan aus dem thür. Schiefergebirge erzählte mir da was ganz anderes. Seit Jahren gibt es in vielen Dörfern keinen Laden mehr. Da muß man halt in die Stadt fahren. Blöd ist nur, wer Freitag um neun den Bus verpasst muß 72 Stunden auf den Nächsten warten. Hat man Töne? Die thür. Welt ist ist voller Verwerfungen. In der Landeshauptstadt ist alles da. Draußen ,in Australien sagt man Outback dazu, und hier Dorf fehlts an Allem. Mobilfunkempfang, Breitband, Schule, Arzt, Apotheke....ich kann etwa 30 Positionen aufzählen. Das alles von meinem Schüler der Jedi werden kann. Er meinte es sei nur logisch in einer anderen Galaxie seine Ausbildung zu machen. In Thüringen scheint vieles schwierig zu sein. Da will ich mal hoffen für Euch alle. Gut Nacht aus einer anderen Galaxie Joda

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen