Ermittlungen Mann bei Streit in Erfurt schwer verletzt - Täter auf der Flucht

Bei einem Streit ist am Samstagmorgen in Erfurt ein 32 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, erlitt er bei der Auseinandersetzung Stichwunden, die aber nicht lebensbedrohlich sind. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Täter flüchteten.

Der Auslöser für den Streit und weitere Einzelheiten sind noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Absperrung der Polizei in der Andreasstraße in Erfurt
Nach der Auseinandersetzung in der Erfurter Andreasstraße hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Bildrechte: MDR/Lukas Schliepkorte

Quelle: MDR THÜRINGEN/uka

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. Juni 2021 | 12:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen