Knallgeräusche Vermeintliche Schüsse: Größerer Polizei-Einsatz in Erfurt

Laute Knallgeräusche haben in der Nacht zu Freitag Anwohner und Passanten in Erfurt erschreckt. Laut Polizei vermuteten sie zunächst einen Schusswechsel.

Ein Mann zündet einen Böller am Silvesterabend an
Ein 19-Jähriger löste in Erfurt einen größeren Einsatz der Polizei aus. Bildrechte: dpa

Wie sich herausstellte, hatte ein 19-Jähriger in der Innenstadt Böller gezündet und unter Autos geworfen. Schaden entstand dabei nicht. Der Mann sei mit einem Bollerwagen durch die Straße gezogen und habe die Feuerwerkskörper gezündet, teilte die Polizei mit.

Da die Böller jedoch nicht gekennzeichnet waren, muss er sich nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten.

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. Juni 2022 | 11:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Fische 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Luftaufnahme eines niedergebrannten Vierseithofes in Albersdorf im Saale-Holzland-Kreis 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN JOURNAL
1 min 18.08.2022 | 19:00 Uhr

Brennende Forstmaschinen, mehrere Waldbrände und ein Großfeuer in einem Vierseithof in Albersdorf: Thüringer Feuerwehren hatten am Mittwoch und Donnerstag einiges zu tun.

MDR FERNSEHEN Do 18.08.2022 19:00Uhr 00:55 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-647920.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video