Polizei Mann greift Fahrgast in Straßenbahn in Erfurt brutal an

Ein 39-Jähriger hat am Freitagabend in Erfurt in einer Straßenbahn einen Jugendlichen brutal angegriffen und verletzt. Laut Polizei beleidigte der Täter den 17-Jährigen rassistisch und trat auf ihn ein. Das Opfer erlitt demnach Prellungen. Die Tat geschah gegen 23 Uhr.

Ein im Internet am Samstag verbreitetes Video zeigt diesen Übergriff: Darin bedroht und beschimpft ein Mann teils fremdenfeindlich einen sitzenden Fahrgast und tritt dann mit großer Wucht in Richtung Kopf. Die Polizei konnte dank Zeugenhinweisen den mutmaßlichen Täter nach dessen Flucht ergreifen. Der Mann ist bereits wegen anderer Gewaltdelikte bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Blaulichtanlage eines Polizeiautos.
Die Polizei ermittelt nach einem Vorfall in einer Straßenbahn in Erfurt. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

Quelle: MDR/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. April 2021 | 12:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen