Polizei Autofahrer fährt bei Rot und rammt Motorrad in Erfurt - Fahrer schwer verletzt

Ein Autofahrer ist am Sonntagabend in Erfurt bei Rot über die Kreuzung Juri-Gagarin-Ring/Franckestraße gefahren und dabei mit einem Motorrad zusammengestoßen. Der 49-jährige Motorradfahrer wurde frontal erfasst und schwer verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Der 45-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Auto und Motorrad wurden durch den Zusammenprall erheblich beschädigt.

Ein stark beschädigtes Motorrad auf einem Abschlepp-Transporter.
Neben Polizei und Krankenwagen rückte auch der Abschleppdienst zur Unfallstelle in Erfurt aus. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

MDR (mm), dpa

Dieses Thema im Programm: Nachrichten | 28. März 2022 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen