Schusswaffe Nach Streit: Polizei-Großeinsatz an Erfurter Anger

In der Innenstadt von Erfurt hat es am Mittwochabend einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Auslöser waren nach Angaben eines Polizei-Sprechers Hinweise, dass bei einem Streit am Anger auch Schusswaffen eingesetzt wurden. Der Streit stellte sich demnach aber als deutlich kleiner heraus als ursprünglich angenommen.

Fahrzeuge der Polizei sperren die Bahnhofstraße am Anger in Erfurt ab
Die Polizei ist am Mittwochabend zu einem Großeinsatz am Erfuter Anger ausgerückt. Bildrechte: MDR/Michael Frömmert

Nach Streit in Erfurt: Beteiligter leicht verletzt

Dabei wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein Beteiligter leicht verletzt. Mit was er verletzt wurde, ist momentan noch unklar. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN könnte eine Schreckschuss-Pistole im Spiel gewesen sein. Durch den Polizeieinsatz war auch der Straßenbahn-Verkehr auf allen Linien gestört.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 30. Dezember 2020 | 18:30 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen