Bild von Erfurter Marc Jung Kunstauktion von Rammstein-Sänger Lindemann bringt 14.500 Euro für Ukraine-Hilfe

Rammstein-Sänger Till Lindemann hat ein Kunstwerk des Erfurter Künstlers Marc Jung für den guten Zweck versteigert. Bei der Kunst-Auktion kamen 14.500 Euro zusammen. Das Geld kommt einem Erfurter Verein zugute.

Till Lindemann neben einem Bild mit Friedenstaube.
Till Lindemann neben dem versteigerten Bild von Marc Jung mit einer Friedenstaube. Bildrechte: MDR/Samt & Seidel

Ein Geschäftsmann hat das Bild von Marc Jung mit der Friedenstaube ersteigert. Er möchte laut zuständiger Agentur "Samt & Seidel" anonym bleiben. Der komplette Erlös geht an den Verein "Ukrainische Landsleute in Thüringen". Sie sind seit Kriegsbeginn eine Art "Drehkreuz" für die Hilfe in und aus Erfurt.

Kunst rettet Leben

Vorstandsmitglied Ilona Mamiyeva vom Verein "Ukrainischen Landsleute Thüringen" freut sich nach eigenen Angaben sehr über die Hilfe des Sängers. Sie sagte MDR THÜRINGEN, "Kunst wird in diesem Fall Leben retten". Der Verein hat mehrere Ideen, was er mit dem Spendengeld machen will.

Vereinsmitglieder Ukrainischer Landsleute in THüringen e.V. beim Abendessen in einem Hotel in Erfurt.
Ilona Mamiyeva von den Ukrainischen Landsleuten in Thüringen Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Denkbar sei der Kauf eines Krankenwagens. Es könnte aber auch Geld in eine geplante Schule fließen. So laufen Gespräche über eine Art fakultative ukrainische Schule in Erfurt. "Wir haben Lehrer ‚gesammelt‘ - aus Thüringen, aber auch Ukrainer, die zwei bis drei Mal für mehrere Stunden Kinder aus der Ukraine unterrichten in Musik, Deutsch, Englisch, Chemie, Tanz, Gesang und Geschichte", erzählt Mamiyeva. Sie erklärte, "was aus diesem kleinen Verein in den vergangenen Wochen geworden ist, ist unglaublich". Aktuell sucht der Verein in Erfurt und Umgebung Menschen, die Freizeitgestaltung für ukrainische Kinder möglich machen - etwa Zoo- und Theaterbesuche oder Sport.

30 Gebote in er ersten Stunde

Schon in der ersten Stunde der Auktion waren über 30 Gebote und mehr als 5.000 Euro zusammengekommen. Sie lief vom 14. bis zum 20. März um Mitternacht. Der Erfurter Künstler Marc Jung hatte das Bild "peace please 2022" mit einer Friedenstaube auf Bieretiketten gemalt, die auf massivem Holz aufgebracht wurden.

Bild des Erfurter Künstlers Marc Jung
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Band Rammstein hat viele Fans in der Ukraine und Russland. Am 4. März hatten die Musiker auf Facebook ihr Logo in den ukrainischen Farben gestaltet und einen Aufruf zur "Menschlichkeit" gestartet.

Till Lindemann
Rammsteinsänger Till Lindemann hat zu "Menschlichkeit" aufgerufen. Bildrechte: imago images/Golovanov/Kivrin

Marc Jung sagte MDR THÜRINGEN, er habe vor einigen Monaten in Dubai über Till Lindemann "viele Russen und Ukrainer kennengelernt, die alle gemeinsam eine gute Zeit hatten und keine Abneigungen untereinander hegten". Es sei ihm wichtig, "an die Menschlichkeit zu appellieren und einen kleinen Teil beizutragen, dass der Krieg und das Leid der Menschen schnellstmöglich beendet werden".

MDR (ifl)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 23. März 2022 | 14:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen