Polizei Unbekannter schießt in Erfurt um sich

Eine noch unbekannte Person hat am Donnerstagabend im Erfurter Südosten um sich geschossen. Bei der Polizei waren mehrere Anrufe eingegangen. Die Beamten sperrten daraufhin den mutmaßlichen Tatort in der Konrad-Zuse-Straße weiträumig ab.

Streifenwagen fährt mit Blaulicht
Die Polizei sperrte den mutmaßlichen Tatort im Erfurter Südosten ab. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Jonas Walzberg

Schüsse vermutlich aus Schreckschusswaffe

Die Schüsse waren vermutlich aus einer Schreckschusswaffe abgegeben worden. Nach bisherigen Angaben wurde niemand verletzt.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 17. September 2021 | 06:30 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen