Nach Protesten von Eltern und Schülern Umbau der Gemeinschaftsschule in Erfurt-Hochheim genehmigt

Die Proteste von Schülern und Eltern der Gemeinschaftsschule in Hochheim sind offenbar erfolgreich gewesen. Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, darf die Schule erweitert werden. Sie erhielt eine vollständige Genehmigung. Wegen finanzieller Engpässe waren die Bauabschnitte zwei bis vier ursprünglich aus dem Haushaltsplan gestrichen worden. Dagegen hatten Eltern, Schüler und Lehrer Mitte Juli vor der Stadtratssitzung demonstriert.

Schüler vor der Thüringenhalle 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Mi 14.07.2021 19:00Uhr 02:04 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

18 neue Klassenräume sollen 2022 fertig sein

Bisher war der Umbau nur teilweise genehmigt und ging beispielsweise den Eltern zu langsam voran. Außerdem erreichten sie, dass 100.000 Euro für die Planungen im Haushalt eingestellt werden. Im ersten Bauabschnitt geht es um 18 neue Klassenräume. Sie sollen ab dem Schuljahr 2022/23 nutzbar sein.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 28. Juli 2021 | 11:30 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Menschen sitzen feierend an einem Tisch. Drei Männer tragen Uniform. 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Im Kyffhäuserkreis werden am Freitag im Rahmen der Ehrenamtsgala engagierte Bürger gefeiert. Sie haben zum Beispiel in der Flutregion in Ahrweiler geholfen oder auch in der Altenhilfe.

24.09.2021 | 20:54 Uhr

MDR THÜRINGEN Fr 24.09.2021 19:00Uhr 00:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/kyffhaeuser/ehrenamt-gala-freiwillige-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video