Schul- und Vereinssport Vor Schuljahresbeginn: Erfurter Sporthallen reichen nicht aus

Mit dem anstehenden Schuljahr werden in Erfurt die Sporthallen knapp. Wie eine Sprecherin mitteilte, stehen zu Schuljahresbeginn fünf Hallen weniger für den Schulsport zur Verfügung. Grund seien verzögerte Bauarbeiten, der Abriss einer maroden Turnhalle und anhaltende Reparaturen nach Vandalismus. Deshalb müsse der Sportunterricht auf alle anderen freien Hallen verteilt werden - teilweise bis 18 Uhr.

Mit einer Erwärmung beginnt eine Sportlehrerin ihre Stunde in Erfurt.
Mit einer Erwärmung beginnt eine Sportlehrerin ihre Stunde in Erfurt. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Erfurt: Hallenkapazitäten vorrangig für Schulen - Vereine vor Problemen

Dies führe allerdings zu Problemen für Vereine. 150 beantragte Trainingsstunden pro Woche könnten wahrscheinlich nicht wie beantragt genehmigt werden, so die Stadt. Vorrang haben Vereine, die für Wettkämpfe trainieren. Ab dem 24. August sollen die Vereine informiert werden, ob, wann und wo sie trainieren können. Der Erfurter Sportbetrieb bittet bis dahin von telefonischen Rückfragen abzusehen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 13. August 2020 | 12:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Menschen stehen vor der Führerscheinstelle im Saale-orla-Kreis 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK