Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Der "Thüringenpark" in Erfurt soll erweitert werden. (Archiv) Bildrechte: imago/photo2000

EinkaufenThüringenpark in Erfurt darf größer werden

von MDR THÜRINGEN

Stand: 22. Juli 2021, 18:17 Uhr

Das Einkaufszentrum Thüringenpark in Erfurt kann erweitert werden. Geplant ist unter anderem, einen auf zwei Etagen verteilten Supermarkt ins Erdgeschoss zu verlegen. Der Umbau war jahrelanges Streitthema.

Das Erfurter Einkaufszentrum Thüringenpark im Norden der Stadt kann erweitert werden. Der Stadtrat stimmte dem Ausbau am Mittwochabend zu. Die Gesamteinkaufsfläche soll um 4.500 auf dann 28.000 Quadratmeter vergrößert werden. Die Krieger Unternehmensgruppe wollte ursprünglich doppelt so groß anbauen.

Streitthema Thüringenpark-Umbau: Kompromiss gefunden

Mit dem Stadtratsbeschluss kann jetzt der Bebauungsplan erstellt werden. Im Gegenzug gibt die Investorengruppe eine Fläche für die künftige ICE-City West frei. Jahrelang war der geplante Umbau ein Streitthema. Befürchtet wurden zum Beispiel Umsatzeinbußen für die Innenstadthändler. Nach 16 Jahren Diskussion sei nun ein Kompromiss gefunden, hieß es.

Das Einkaufszentrum soll modernisiert und saniert werden. So ist geplant, den Supermarkt von zwei Etagen komplett ins Erdgeschoss zu verlegen. In einem Anbau soll ein "Kinderland" entstehen, wo der Nachwuchs während des Einkaufs der Eltern betreut spielen kann.

Mehr aus Erfurt

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 22. Juli 2021 | 08:30 Uhr