Einkaufen und Corona Nur einen Tag gültig: Erfurt muss Shopping-Bändchen wieder ändern

Eine Woche nach der Einführung muss Erfurt seine 2G-Shopping-Bändchen schon wieder ändern. Das Gesundheitsministerium verlangt nach Angaben der Stadtverwaltung, dass die Bändchen nur einen Tag gültig sind - das Erfurter System sah eine Woche Gültigkeit vor.

Bändchen um Handgelenk
Mit dem Shopping-Bändchen müssen Kunden ihren 2G-Nachweis nicht in jedem Geschäft vorzeigen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Seit Montag lagen 30.000 Stück für die Testphase bereit. Nun müssen neue Bändchen mit Datum her. Das bedeutet für die Kunden, sie müssen täglich nachweisen, dass sie genesen oder geimpft sind.

Neue Shopping-Bändchen gibt es ab Mittwoch

Ab Mittwoch soll es nun die neuen Bändchen geben, teilte das City-Management mit. Dessen Angaben zufolge sei die erste Woche zumindest ein Erfolg gewesen. Viele Kunden hätten sich das Bändchen abgeholt. Es soll die Einkaufstour erleichtern, da damit nicht in jedem Geschäft das Geimpft- oder Genesenenzertifikat und ein Ausweis vorgezeigt werden muss.

Ähnliche Corona-Shopping-Angebote gibt es in Eisenach und Gera. Ob die Regeln auch hier noch einmal geändert werden, ist noch unklar.

Quelle: MDR (fno)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 28. Januar 2022 | 22:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen