Entwicklungsprojekt Die ICE-City in Erfurt

Seit 2017 ist die ICE-Trasse von Leipzig über Erfurt nach Nürnberg durchgängig befahrbar. Erfurt wurde damit zu einem der wichtigsten ICE-Knotenpunkte in Deutschland. Ein rund 30 Hektar großes Areal rund um den Hauptbahnhof soll daher zur ICE-City entwickelt werden, ausgestattet mit Hotels, Geschäften und Kongresszentren.

Grafischer Entwurf der geplanten ICE city
Grafischer Entwurf der geplanten ICE-City Bildrechte: LEG Thüringen/Youtube

Hier finden Sie unsere Nachrichten zum Thema ICE-City in chronologischer Reihenfolge

Abrissarbeiten mit einem Bagger an einer Brücke 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

An der ehemaligen Brücke am Schmidtstedter Knoten in Erfurt wird seit Montag wieder fleißig gearbeitet. Das letzte Teilstück der Brücke wurde abgerissen

21.12.2020 | 18:01 Uhr

Mo 21.12.2020 16:39Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-erfurt-schmidtstedter-knoten-bruecke-abriss-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Mittelthüringen

Junge Männer neben ihren Mopeds 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Thüringen

Junge Männer neben ihren Mopeds 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK