Chat-Aufrufe Corona-Leugner vor Ramelows Wohnhaus in Erfurt - Polizei reagiert

Ein Grablicht und einen Flugzettel für eine Demo gegen die Corona-Schutzmaßnahmen haben Unbekannte an der Privatadresse von Bodo Ramelow abgelegt - ein Haus in Erfurt, in dem auch andere Familien wohnen. In Chatgruppen war die Adresse zuvor veröffentlicht worden.

Bodo Ramelow zieht einen Mund-Nasen-Schutz an.
Ministerpräsident Bodo Ramelow. Bildrechte: dpa

Nach Aufrufen in Chatgruppen der sogenannten "Querdenker" gegen Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) nimmt die Polizei verstärkt dessen Privatadresse in den Blick. Corona-Leugner, Maskengegner und selbst ernannte Verteidiger des Grundgesetzes hatten Twitter-Meldungen zufolge dazu aufgerufen, Ramelow Dinge vor die Haustür zu legen. In den Chatgruppen sei Ramelows Privatadresse in Erfurt veröffentlicht worden.

Am Mittwochabend lagen vor dem Haus ein entsprechender Flugzettel und ein Grablicht. Ansonsten sei es bisher ruhig geblieben, erklärte eine Polizeisprecherin.

Ramelow: "Querdenken" will Angst verbreiten

"Ja, ich fühle mich auch bedroht", sagte Ramelow. Der Vorfall mache ihn außerdem traurig, weil in dem Mehrfamilienhaus auch eine Familie mit kleinen Kindern wohne. "Jetzt lernen wir, dass die Privatsphäre von politisch Verantwortlichen nicht mehr geachtet wird." Seiner Ansicht nach wolle "Querdenken" Angst verbreiten. Ramelow lässt eine Anzeige prüfen.

Sandro Witt, Vorstandsvorsitzender der Mobilen Beratung gegen Rechts (Mobit), sicherte Bodo Ramelow am Donnerstag Solidarität zu. "Diese 'Querdenken'-Gruppen werden bundesweit von sehr gefährlichen Menschen organisiert, die Menschen bedrohen und leider auch nicht vor direkten Übergriffen zurückschrecken", sagte Witt. "Gefragt ist ein handlungsfähiger und durchsetzungsfähiger Rechtsstaat, der solche und alle weiteren Übergriffe mit aller Deutlichkeit verfolgt und entsprechend strafrechtlich sanktioniert."

Landtagspräsidentin Birgit Keller (Linke) äußerte sich auf Twitter. "Protest ja; aber wenn Politiker*innen bis ins Private verfolgt oder sogar bedroht werden, verliert Protest seine demokratische Legitimation. Lasst uns streiten - aber mit Anstand und Respekt", schrieb sie.

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | exakt | 14. Oktober 2020 | 20:15 Uhr

Mehr aus Mittelthüringen

Ein Mensch als Tofu verkleidet hält ein Schild. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Spielgerät in Form einer Schnecke. 2 min
Bildrechte: MDR/Nicky Scholz

Das Außengelände des Pergamenter-Kindergartens mitten in der Erfurter Altstadt brauchte eine Erneuerung. Nun gibt es viele neue Spielgeräte - nur spielen dürfen die Kinder hier nicht. Es fehlt der Zaun.

11.05.2021 | 14:39 Uhr

Di 11.05.2021 12:07Uhr 01:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-spielplatz-gesperrt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Thüringen

Überschwemmungen eines Grundstücks 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In einigen Teilen Ostthüringens haben starke Regenfälle für Überschwemmungen gesorgt. Die Feuerwehr musste zu mehreren Einsätzen im Saale-Orla-Kreis ausrücken. Straßen, Grundstücke und Keller sind überflutet worden.

12.05.2021 | 17:11 Uhr

Mi 12.05.2021 13:16Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-ueberschwemmung-feuerwehr-einsatz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Junge fährt auf einem Mountainbike 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vor einem Jahr hatten die Jugendlichen einen Parcours zum "biken" gebaut - der durfte mangels Sicherheit nicht bleiben. Nun dürfen die Jugendlichen ihre Strecke auf einem Fußballfeld im Ortsteil Altersbach bauen.

12.05.2021 | 16:35 Uhr

Mi 12.05.2021 14:37Uhr 00:49 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-jugendliche-bike-parcours-park-fahrrad-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video