Kreis Sömmerda Feuerwehrleute trainieren Einsatz unter Atemschutz

In Großrudestedt im Kreis Sömmerda proben Feuerwehrleute den Ernstfall. 80 Kameraden übten am Sonntag mit schwerem Atemschutz. Dafür wurde zwei Übungscontainer angemietet. Darin wird jeweils ein Brand entfacht. Immer zu zweit zusammen mit einem Ausbilder müssen die Feuerwehrleute zwei Dummys sowie weitere Gegenstände wie Benzinkanister finden. Außerdem muss das Feuer gelöscht werden.

Normalerweise würden die Feuerwehren in der Landesfeuerwehrschule in Bad Köstritz trainieren. Doch aufgrund der Pandemie wurde die Teilnehmerzahlen stark limitiert. Um das jährliche Atemschutztraining zu gewährleisten, hat der Kreis Sömmerda sich für die Übungscontainer entschieden.

MDR (dr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten regional | 24. April 2022 | 13:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Eine Teenagerin im weißen Anzug beim Karate. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 05.12.2022 | 16:27 Uhr

Hannah Riedel aus Erfurt ist Karate-Weltmeisterin. Bei der Nachwuchs-WM der Karateka gewann sie
die Goldmedaille bei den Juniorinnen.

Mo 05.12.2022 15:30Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-karate-weltmeisteruin100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video