Weimarer Land Pferde scheuen: Kutsche prallt gegen Auto

In der Gemeinde Döbritschen im Weimarer Land hat es am Montagnachmittag einen Unfall mit einer Pferdekutsche gegeben. Laut Polizei hatten die Pferde beim Aufzäumen Angst bekommen und waren samt Gespann davongaloppiert. In einer Kurve prallte das Pferdegespann gegen ein geparktes Auto.

Nach dem Aufprall konnten die Tiere gestoppt und beruhigt werden. Bei dem Unfall verletzte sich ein Pferd leicht. Am Auto und dem Fuhrwerk entstand nach Angaben der Polizei ein geschätzter Schaden von 6.000 Euro.

MDR (mab)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 19. April 2022 | 15:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen