Ermittlungen Weimar: Zwei Männer tot in Wohnhaus gefunden

In Weimar sind am Sonntagabend zwei Tote in einem Wohnhaus gefunden worden. Die Leichen der beiden Männer wiesen Stichverletzungen auf, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt MDR THÜRINGEN sagte. Nach Polizeiangaben waren Ermittler die ganze Nacht lang am Fundort im Ortsteil Ehringsdorf im Einsatz und sicherten Spuren.

Zwei Menschen stehen neben einem Polizeiwagen
In Weimar sind am Sonntagabend zwei Tote gefunden worden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die 35 und 36 Jahre alten Männer haben sich laut Staatsanwaltschaft mit großer Wahrscheinlichkeit selbst oder gegenseitig getötet. Eine Obduktion soll die Todesumstände aufklären helfen. Die Mutter einer der Männer hatte die leblosen Körper in der Wohnung ihrer Sohnes gefunden und den Notarzt alarmiert. Die beiden Männer kannten sich den Ermittlern zufolge seit ihrer Kindheit.

Hilfe in Krisensituationen Sie haben Selbsttötungsgedanken oder eine persönliche Krise? Die Telefonseelsorge hilft Ihnen rund um die Uhr: 0800 1110111 und 0800 1110222. Der Anruf ist anonym und taucht nicht im Einzelverbindungsnachweis auf. Auf der Webseite Telefonseelsorge.de finden Sie weitere Hilfsangebote.

Quelle: MDR THÜRINGEN/uka

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. Juni 2021 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen