Denkmalgeschütztes DDR-Gebäude Sanierung: Mensa am Park in Weimar feiert Richtfest

Seit einem Jahr wird die denkmalgeschützte Mensa am Park in Weimar saniert. Nun feiert das Studierendenwerk Richtfest. Das DDR-Gebäude ist eine der letzten individuell geplanten und fast vollständig erhaltenen Mensen der späten Ost-Moderne. Wie es auf der Baustelle aussieht, wie die Mensa vor den Arbeiten aussah und wie sie hinterher aussehen soll, sehen Sie hier.

Entwurf für den sanierten Speisessaal der Mensa in Weimar
Und das ist geplant: Das Bild zeigt den Entwurf des Speisesaals für nach der Sanierung. Bildrechte: Studierendenwerk Thüringen
Wolfgang Tiefensee beim Richtfest in der Mensa in Weimar
Am Dienstag ist in der Mensa am Park in Weimar zum Abschluss der Rohbauarbeiten das Richtfest gefeiert worden. Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee sprach dazu im Speisesaal. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner
Neue Fenster in der Mensa in Weimar
Die Alurahmen sind noch die alten, doch das Fensterglas ist neu: Während der letzten Monate wurden die Fenster ausgebaut, gereinigt und mit mehrfach verglasten Scheiben versehen. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner
Speisesaal und Essensausgabe in der Mensa in Weimar im Bau
Hier stehen normalerweise die Studentinnen und Studenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Schlange, doch momentan lässt sich nur erahnen, dass an dieser Stelle sonst Essen ausgegeben wird. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner
Speisesaal, Essensausgabe und kleiner Speisesaal in der Mensa in Weimar im Bau
Der Speisesaal als Rohbau. Nach dem Richtfest soll hier, wie in der gesamten Mensa, der Ausbau beginnen. Bildrechte: Studierendenwerk Thüringen
Historische Aufnahme der Mensa in Weimar
Vor der Sanierung sah der Speisesaal noch so aus. Bildrechte: Gilbert Weise
Entwurf für den sanierten Speisessaal der Mensa in Weimar
Und das ist geplant: Das Bild zeigt den Entwurf des Speisesaals für nach der Sanierung. Bildrechte: Studierendenwerk Thüringen
Entwurf für saniertes Erdgeschoss der Mensa in Weimar
Das sind die Pläne für das Erdgeschoss nach der Sanierung. Bildrechte: Studierendenwerk Thüringen
Das Erdgeschoss in der Mensa in Weimar im Bau.
Auch im Erdgeschoss sind die Sanierungsarbeiten im vollen Gange. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner
Fassade der Mensa in Weimar eingerüstet
Die Fassade ist eingerüstet. Bildrechte: Studierendenwerk Thüringen
Historische Aufnahme der Mensa in Weimar
So sah die Fassade früher aus ... Bildrechte: Gilbert Weise
Entwurf für die sanierte Fassade der Mensa in Weimar
... und so soll die Fassade der Mensa nach den Sanierungsarbeiten aussehen. Bildrechte: Studierendenwerk Thüringen
Historische Aufnahme der Mensa in Weimar
Die Mensa wurde 1982 in der damaligen DDR von einem Team um die Architektur-Professorin Anita Bach an der Hochschule für Architektur und Bauwesen (heute Bauhaus-Universität Weimar) geplant und mithilfe von Arbeitseinsätzen gebaut. Bildrechte: Gilbert Weise
Alle (12) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 09. März 2021 | 15:30 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Rinder laufen an mehreren Feuerwehrmännern vorbei. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Eishausen, Landkreis Hildburghausen, sind 60 Rinder aus einem Stall gerettet worden. Die Solaranlage auf dem Dach hatte Feuer gefangen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 25.000 Euro. Verletzt wurde kein Tier.

17.05.2021 | 11:33 Uhr

Mo 17.05.2021 10:28Uhr 00:48 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/hildburghausen/video-feuer-kuhstall-eishausen-rettung100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video