Vandalismus Unesco-Welterbe in Weimar mit linken Graffiti beschmiert

Das zum Unesco-Welterbe zählende Museum Wittumspalais am Theaterplatz in Weimar ist mit Graffiti beschmiert worden, die der linken Szene zuzuordnen sind. Nach Angaben der Polizei entdeckte eine Streife am frühen Montagmorgen an der Museumswand und an weiteren Gebäuden in der Fußgängerzone sieben einzelne Graffiti.

Das Museum Wittumspalais in Weimar, das zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, ist mit linken Graffiti beschmiert worden.
Das Museum Wittumspalais in Weimar, das zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, ist mit linken Graffiti beschmiert worden. Bildrechte: Johannes Krey

An das Palais selbst wurden die Worte "Antifa Action" und "Nazis hauen" sowie das Anarcho-Zeichen gesprüht. FDP-Landeschef Thomas Kemmerich, der in Weimar lebt, twitterte am Montagmittag ein Foto. Er schrieb dazu sinngemäß, nicht einmal vor dem Welterbe Wittumspalais hätten die Sprayer Respekt. Sarkastisch gesagt, werbe jeder für sich so gut er kann.

Am Montagnachmittag wurde mit der Entfernung der Graffiti begonnen.

Graffittientfernung am Wittumspalais in Weimar.
Die Graffiti am Wittumspalais werden entfernt. Bildrechte: MDR/Sebastian Großert

Quelle: MDR THÜRINGEN/seg/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. April 2021 | 15:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Mehrere Donuts in einem Schaufenster. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK